[F] MP3tag zeigt Dateinamen wie in Playlist definiert, nicht wie im Dateisystem


#1

Wie in Topic
Pfade korrigieren in aktuelle Case Schreibweise?
beschrieben, zeigt MP3tag nach dem EInlesen einer Playlist die Schreibweise (Groß-/Kleinschreibung) des Dateinamens so, wie er in der Playlist steht, nicht aber so, wie er im Dateisystem vorzufinden ist.
in einer ggf. angezeigten Spalte für Dateinamen ändert sich die Schreibweise auf die der Playlist - eine Überprüfung im Explorer zeigt noch die des Dateisystems.
Es scheint keine Möglichkeit zu geben, MP3tag zur Übernahme der Schreibweisen des Dateisystems zu nehmen, mit der Ausnahme, die Dateinamen neu zu schreiben.
Wünschenswert wäre, dass MP3tag zwar die Namen, nicht aber die Schreibweisen aus Playlists übernimmt und auch die im Dateisystem vorgefundene Schreibweise beim Erzeugen einer Playlist verwendete und nicht die "falsche" aus der eigenen Anzeige.


#2

Danke, der Fehler sollte in der v2.52a behoben sein.

Viele Grüße
Florian


#3

Nun scheint sich ein neuer Fehler eingeschlichen zu haben.
Im Tag-Panel werden nicht mehr alle Angaben aus den Spalten dargestellt. In den Spalten steht nur noch der Dateiname und Pfad. Im Tag-Panel auch nur diese beiden Informationen. Im Windows-Explorer sind aber definitiv alle Angaben vorhanden.

Danke für gelegentliche Änderung


#4

Ich kann bestätigen, dass jetzt die Schreibweise aus dem Dateisystem übernommen wird.

Aus der Berschreibung des als fehlerhaft eingestuften Verhaltens werde ich nicht schlau.
Im EIngabefeld "Verzeichnis" wird im Zweifelsfall immer der zuletzt geöffnete Ordner angezeigt (wenn mit "Verzeichnis hinzufügen..." mehrere Ordner geöffnet werden).
Wenn eine Playlist geöffnet wird, wird im EIngabefeld "Verzeichnis" im Tag-Panel der Ordner der Playlist gezeigt.
Sollte in einer Spalte der Dateiliste die Pfadinformation dargestellt werden, so passiert das auch entsprechend der Definition in "Wert" für die Spalte.

Vielleicht wäre eine Erläuterung, welche Anzeige wo bei welchem Inhalt der Playlist erwartet wurde, erhellend.