Fachfrage zum Thema Cover einbinden


#1

Hi ihr lieben,

beschäftige mich seit gestern mit dem mp3tager, der bis jetzt wunderbar funktioniert.

Zu info:
Bin Dj und nutze ein virtuelles Mp3 Abspielgerät namens Rane Serato Scratch Live,
das das Anzeigen von Coverarts erlaubt und bis jetzt mit dem Mp3tag auch funktioniert.

nähere infos unter: http://djservice.com/dj_equipment/serato_scratch_live.html

Hätte nun einige speziellen fragen zum cover taggen.

  1. Beeinflusst das Covertagen die Mp3 Datei bzw könnte es passieren, das eventuelle sektoren auf der mp3 datei falsch neu geschrieben werden?

  2. Wie groß (auflösung) muss ein Cover max sein um eventuelle probleme zu vermeiden?

  3. Ist das Covertaggen mit jedem Abspielgerät kompatibel?

  4. Was ist wenn ich die Mp3 mal in Wav decodiere?, was geschieht mit dem cover?

  5. Ist es auch möglich, das man eine externe bild verknüpfung für die mp3 datei erstellt?

  6. Könnte man auch für jeweils einen Ordner (Album) ein Bild erstellen auf das sich alle mp3 lieder
    im Ordner beziehen?

  7. Wie sicher ist das cover taggen selbst?

  8. Kann man das Cover tag später eventuell löschen?

  9. Wie genau funktioniert das Cover tagen, in welchem mp3 sektor wird das Bild beigefügt?

So das waren jetzt einige Fragen, hoffe ihr seit nicht zu überfordert :wink:

Besten Dank,
Daniel


#2
  1. Naja, eigentlich nicht, aber möglich ist alles. Dennoch würde ich die Chancen dafür als sehr gering einschätzen.

  2. Ich würde einfach mal sagen, so groß wie nötig und so klein wie möglich.

  3. Kompatibel ist vielleicht das falsche Wort - eher ob es überhaupt unterstützt wird, und das ist wohl nicht überall der Fall.

  4. Es entsteht eine neue WAV-Datei, fertig. Ob dabei noch irgendwas mit dem Cover passiert hängt dann von der Konvertierungssoftware ab. Im häufigsten Fall wird wohl nur eine WAV-Datei erstellt.
    Die Mp3 bleibt ja unberührt, die Wav ist eine neue Datei.

  5. Ja. In Mp3tag wird das allerdings nicht unterstützt.

  6. Das geht eigentlich wenn man das Cover im selben Ordner speichert. Dann kommt es natürlich wieder auf die Software an, ob die das unterstützt.

  7. Erinnert an Frage 1

  8. Ja, absolut.

  9. Wie gesagt, das Cover wird im ID3v2 Tag gespeichert der ganz am Anfang der Datei steht.
    Technische Details gibt es unterhttp://www.id3.org/
    Der ID3v2 Tag ist offiziell kein Teil von Mp3, hat sich aber im Lauf der Zeit als Quasi-Standard für Metadaten bei MP3 etabliert.


#3

Moin,

bedanke mich vielmals für die super antwort!
mh werde mal weiter recherchieren im inet ob jemand schonmal probleme mit cover arts hatte!

Nochmals vielen Dank!

Gruß,
Daniel


#4

wozu brauchst du als DJ das Anzeigen von Covern ?
diese Zusatzfunktionen frisst enorm viel Speicher kann unter Umständen auch deinen GIG zerstören wenn plötzlich die Software abschmiert.
Meine Meinung. :slight_smile: