Fehlermeldungen nicht aussagefähig genug


#1

Hallo,

ich habe gerade zum wiederholten Male eine Fehlermeldung (bei Anwendung des 'Tag - Dateiname'-Konverters) zu sehen bekommen, die lediglich "Datei "X" konnte nicht in "Y" umbenannt werden" lautet, ohne aber den Grund für den Fehler zu enthalten.

Der Grund scheint ein zu langer Titel-Tag zu sein (jedenfalls funktioniert es wenn ich schweren Herzens diesen Tag kürze), warum wird der Grund nicht in der Fehlermeldung genannt?


#2

Ich schätze mal, Mp3tag bekommt selbst nur die Information, dass es nicht geklappt hat. Den Fehler hatte ich bisher immer, wenn Dateiname oder Pfad zu lang werden.
Die Grenze scheint für den gesamten Pfad bei 256 und für den Dateinamen bei ca. 100 Zeichen zu liegen.
Wenn Du die Tags intakt lassen möchtest, könntest du statt des Konverters eine Aktion machen, die den Namen ändert und eine $if-Abfrage integrieren, die wenn es zu lang wird, einen abgekürzten Dateinamen nimmt.


#3

Der Dateiname war länger als 100 Zeichen, aber das mit den 256 Zeichen für den gesamten Pfad könnte die Grenze sein, die ich erreicht hatte (200 waren es bestimmt) - aber ist dies wirklich eine Begrenzung von Windows oder lediglich von Mp3tag?

Florian kann bestimmt auch noch was dazu sagen. :music:


#4

Die Begrenzung liegt bei 256 Zeichen. Windows 2000 und XP können mit gewissen Workarounds innerhalb der Programme mit Pfaden aus bis zu ~32.000 Zeichen umgehen, allerdings kann der Windows Explorer damit nichts anfangen.

Mp3tag wird diese langen Pfade dann unterstützen, wenn Windows das selbst auch ordentlich macht.


#5

Ok, danke für die Erklärung!

Könntest du dann ggf. einen Satz wie "Die maximale Länge für Pfad + Dateinamen liegt bei 256 Zeichen" in die Fehlermeldung (s.o.) mit einbauen?


#6

Ja, ich schau mal ob ich die Fehlermeldungen im Allgemeinen noch etwas aussagefähiger machen kann.

Viele Grüße,
Florian


#7

Danke :slight_smile:

Ich habe gerade noch einen kleinen Fehler gefunden: versucht man eine Datei mit sehr langem Dateinamen von D:\ nach D:\ordner\unterordner\noch ein unterordner\ zu verschieben (über das Kontextmenü), erhält man auch eine Fehlermeldung und die Datei wird aus der Übersicht entfernt, ohne aber verschoben zu werden.