Foldername -> Albumname

Hallo Leute,

ich hab schon die Boardsuche verwendet, kam aber zu keinem wirklichen Ergebnis, auch wenn meine Frage sicher einfach lösbar ist.

Meine Musiksammlung ist sehr gut gepflegt - mit einer Ausnahme: die Album-tags hab ich vernachlässigt. Jetzt bin ich aber gezwungen den größten Softwarehorror der Welt zu nutzen. Richtig, Itunes, und nicht etwa Oracle oder SAP.

Ich brauche dafür bei jedem Track den Albumnamen, der allerdings gleich dem Ordnernamen ist.

Also ich habe zu jedem Album einen eigenen Ordner wie "Archive - Controlling Crowds (2009)".
Wie kann ich diesen Ordnernamen (vielleicht sogar ohne "(2009)") als ALBUM-tag für alle darin befindlichen Files machen?

Ich weiß schon, dass ich dafür eine Action brauche. Aber mit Ersetzen mit Regular Expressions kam ich dann nicht so zurecht.

Und als Bonusfrage: Kann ich das sogar so machen, dass ich ALLE Alben im gesamten Verzeichnis so umbenennen kann? Also alles in C:\music\albums\ zb.

Vielen Dank für eure Hilfe und entschuldigt die lange Ausführung. :wink: Hatte zu viel Redbull und bin redselig.

lg
Markus

Bsp: Ordnername = Archive - Controlling Crowds (2009)

Aktion: Tag-Feld Formatieren
Feld: ALBUM

Formatstring: %_directory%
-> Output = Archive - Controlling Crowds (2009)

Formatstring: $regexp(%_directory%, '('.*')',)
-> Output = Archive - Controlling Crowds

Formatstring: $regexp(%_directory%,.* - (.) '('.')',$1)
-> Output = Controlling Crowds

Oder:
Aktion: Tag Felder Importieren
Quellformat: %_directory%
Formatstring: %artist% - %album% (%year%)
oder Formatsting: %albumartist% - %album% (%year%)
-> Output:
%artist%/%albumartist% = Archive
%album% = Controlling Crowds
%year% = 2009

Alle beschriebenen Aktionen kannst du auf beliebig viele Ordner/Alben gleichzeitig anwenden, einfach alles in Mp3Tag laden und markieren.
Müssen natürlich immer alle Ordernamen nach dem gleichen Prinzip benannt sein. Wenn irgendwo " - " oder eine Klammer als Bestandteil des Artist- oder Albumnamens im Ordennamen vorkommt, könnte es da wahrscheinlich Probleme geben. Wenn irgenwo Unterordner wie CD1, CD2 vorkommen müsstest du das da auch anpassen.
Am besten natürlich immer erst für ein Album testen bevor du das über eine riesige Sammlung laufen lässt.

pone hat Recht - es geht aber auch mit der Funktion Konverter> Dateiname - Tag.

Mit Einfügen von einen Schräger \ in der Maske kommt man auch zum Ziel (und noch ne Vorschau)

eine Maske wie:
%album% - %year%\%track% - %title%
berücksichtigt den unmittelbar darüber liegenden Pfadnamen.
eine Maske wie
%album% - %dummy%\%track% - %title%
schmeißt die 2009 weg ... wobei das einfügen in der Jahreszahl ja vielleicht ein netter Nebeneffekt ist.

Von daher ist das Taggen einer ganzen Musiksammlung eine Frage, wie homogen die Pfade angelegt sind ...

stimmt, ist praktisch.
und ein %dummy% nach dem Schrägstrich ignoriert den Dateinamen, falls dieser eher chaotisch:
%artist% - %album% (%year%)\%dummy%

Danke ihr beiden.

Wirklich homogen sind nur die Ordnernamen und die mp3-Tags (ohne ALBUM). Die Dateinamen sind meist so belassen wie sie sind. Damit fällt die Lösung von Ohrenkino mal weg.

Ich werd mal das versuchen was pone meinte (danke auch für die Regex). :slight_smile: