Formatierung Dateiname/Formatstring für Sampler mit mehreren CD's


#1

Hi,
ich bin Neu hier und habe eine etwas knifflige, weil schlecht zu formulierende Frage:

Ich schreibe meine Titel gerne gleich so, das sie im Mp3tag gleich Richtig per Konverter "Dateiname - Tag" als Tag geschrieben werden.
Klappte auch immer, nur bei Samplern mit mehreren CD's scheitere ich leider.

Bisher schreibe ich da folgendes:
Der Dateiname:

  • Various - 80s Maximum - 1-1 - 01 Duran Duran - The Reflex (Dance Mix)
Der Formatstring im Konverter:
  • %album% %album% - %discnumber%-%itunescompilation% - %track% %artist% - %title%
iTunes erkennt nun, dass es sich um Cd 1 handelt und eine Compilation ist. Nicht aber, das es CD 1von3 ist.

Wie müßte mein Dateiname und der entsprechende Formatstring dazu aussehen, damit auch iTunes gleich schnallt, das es Cd 1von3 ist?
Eine 1/3 kann ich als Dateinamen nicht vergeben, eine 1-3 kann Mp3Tag nicht zu einem 1/3 umschreiben, oder?

Hat da jemand einen Rat?
Falls ich Doof ausgedrückt habe, bitte es schreiben, dann versuche ich eine andere Erklärung.
Da ich aber grade einen riesen Haufen Sampler vor mir habe, wäre es aber Toll, es gleich von vornherein Richtig zu machen.

i'm lucky with mp3tag! :slight_smile:
Toasti

P.S. Die Forumssuche hatte ich bis zum erbrechen bemüht, aber so Richtig geholfen hatte mir davon bisher nichts.


#2

Vielleicht das Tagfeld discnumber = 1/3 anstatt nur 1 setzen.
Die Erkennung läuft doch sowieso über die Tags und nicht den Dateinamen.


#3

Hm... ja, Danke.
Ich hatte wohl gehofft, daß mir jetzt jemand sagt "Hey, das geht doch so und so und damit sparrst Du Dir viel Zeit". Aber war wohl ein Fehlschuss.
Naja, jetzt hab ich mich für eine einfachere Dateienschreibweise entschieden und mache den Rest halt im Mp3Tag per Hand.

thx
toasti


#4

Hi Toasti,
such selber nach einer Dateinamenformatierung mit Mp3tag nach iTunesnorm, damit ich nicht noch einmal mit iTunes rübergehen muss.

Hast Du DISCNUMBER=x/x als Tag in den Erweiterten Tags eingebunden und benutzt es, dann erkennt iTunes auf jeden Fall immer welche Anzahl Discs und Disc vorliegt.

iTunes schreibt den Dateinamen dann z.B. so:
1-03 Songname.mp3
Disc-Tracknummer Songname

Nun will ich das Mp3Tag den Namen genau so schreibt, allerdings nur %discnumber% einbinden bewirkt was du beschreiben hast.

Die Funktion $NUM(%track%,2) bewirkt zum Bsp. dass die Nummer immer min. zweistellig ist.
Vielleicht lässt sich mit "$NUM(%discnumber%,1)-" die Ausgabe auf eine Stelle mit Bindestrich realisieren, im Augenblick kann ich das nicht testen.

Übrigens ist es sehr sinnvoll den Tag ITUNESCOMPILATION=1 ebenso einzubinden.

Viel Erfolg und werds später selber mal so testen.

Upd
Grade eben mit Erfolg probiert.
Und so einfach, dank an Florian für Mp3tag.