Free Lossless Audio Codec ?


#1

.... besser bekannt unter dem Kürzel "FLAC".
Wie sieht´s mit Support dafür aus? - Das wäre der letzte wichtige Audio-Codec, der Mp3tag noch auf der Liste fehlt. Dann würde es wirklich den Titel "eierlegende Wollmilchsau" verdienen. Du würdest die Audiophilen-Fraktion bei HA (und anderswo) damit glücklich machen.
FLAC hat mit ziemlicher Sicherheit einer größere Zukunft als APE, da es mittlerweile schon von einigen Hardware-Playern unterstützt wird. Es gibt von einer Firma, genannt "Phatnoise", sogar schon ein Autoradio, das dieses Format abspielt. Und FLAC benutzt das gleiche TAG-Format wie Vorbis. - Aber all´das brauche ich dir ja sicherlich nicht zu erzählen. Weißt du ja schon. Somit dürfte es doch nicht allzu schwer sein, diesen letzten wichtigen Codec noch hinzuzufügen, oder?
Also, als kleine Hilfestellung von einem anerkannten Nicht-Programmierer: Einfach "Copy & Paste" der Vorbis-Subroutine in deinem Programmcode, dann noch schnell die Endung mittels "Search & Replace"-Funktion austauschen lassen - und das war´s dann eigentlich schon. Dauert keine 5 Minuten! - Odda? :wink:


#2

Ohne eure Vorschläge hätte ich doch tatsächlich noch ein echtes Leben ... :wink:

So einfach mit Copy'n'Paste ist es leider nicht, da FLAC neben den Vorbis Comments auch noch Cue Sheets und andere Späße als Metadata anbietet.

Aber wie Du vielleicht merkst, hab ich mir das FLAC-Format schon mal angesehen ... vielleicht gibt es ja noch andere Benutzer hier, die diesen Vorschlag unterstützen?

Viele Grüße,
~ Florian


#3

Tja, würde Schröder uns als Berater einstellen, wär´ im Nu die Arbeitslosigkeit - zumindest unter Programmierern - beseitigt. Macht er halt leider nicht, weil er a) bereits Pleite ist und es :sunglasses: spätestens dann wäre, wenn die Dotierungen für unsere Beraterverträge fällig wären. Unser Motto: "Umsonst ist der Tod - und billich, das war gestern mal". Aber, wie gesagt: Macht er nicht.
... So bleibt uns eben nichts anderes übrig, als dich weiter mit unseren Wünschen und Vorstellungen bezüglich Mp3tag zu traktieren. ;D


#4

Also ich bin...ähm...dabei! ;D


#5

"Dreams can come true" .... very rapid here.

Danke, Florian !

(.... im Namen der anderen. Ich nutz´ FLAC mometan eigentlich gar nicht. Kann aber irgendwann noch überschwenken. Speziell wenn ´mal der Hardware-Support größer wird.)

Jetzt fehlt eigentlich nur als wichtiges Format AAC. Aber da Dir die Dokumentation dafür fehlt, kannst du nichts machen. Ist klar.


#6

ich find auch toll, daß mp3tag jetzt flac und wavepack unterstützt obwohl ich selber ape benutze. Das macht es aber noch leichter werbung für das program zu machen :slight_smile:.

AAC kenn ich allerdings garnicht. Übrigens gibt es ja auch real media tags ::slight_smile: - aber rm benutzt eh keiner und bei einer unterstützung würde auf einmal Bedarf für das taggen von video formaten anfangen :P. Also bitte nicht real media unterstützen :slight_smile:


#7

Na, da bin ich ja mal gespannt ob jemand FLAC verwenden wird :wink:

AAC/MP4 ist jetzt erstmal nicht geplant, da ich in letzter Zeit genügend Formate analysiert und implementiert habe und langsam mal wieder Lust auf was anderes bekomm.

Viele Grüße und danke für eure motivierende Unterstützung,
~ Florian