Funktionen im Konverter


#1

hallihallo.

mir ist aufgefallen, dass es im Tag-Dateiname-Konverter schon voreingestellt diesen String gab:

$num(%track%,2)

das ist ja auch quasi der, den man standardmäßig benutzt.

jetzt stellt sich mir die Frage, ob es noch andere Funktionen wie $num gibt, mit denen man Strings ganz gut formatieren kann; oder wenn nicht, ob es sich nicht lohnt, die einzubauen.
ich habe im Dateiname-Tag-Konverter einfach mal $str(%track%) eingegeben, um die führende "0" nicht im Tag stehen zu haben, aber das hat natürlich nicht funktioniert...

wäre auch sicher nicht schwer, das in den Parser mit einzubauen, denke ich.
was haltet ihr von diesem Vorschlag?

Liebe Grüße, Fab


#2

Hallo Fab,

$num(%track,1) entfernt führende Nullen. Siehe die <a href="http://help.mp3tag.de/de/main_scripting.html" target="_blank">Mp3tag-Hilfe</a> für weitere hilfreiche Funktionen.

Viele Grüße,
Florian


#3

hm... danke.
hatte nach sowas gesucht, aber nicht gefunden. <_<
naja, jetzt weiß ich bescheid.


#4

...und es geht trotzdem nicht!

und jetzt weiß ich auch wieso:
weil die Script-Befehle nur im Tag-Dateiname-Konverter benutzbar sind und nicht auch Dateiname-Tag-Konverter.

hier mein Vorschlag: aktiviert die Scriptbefehle auch in anderen Teilen des Programms.

Liebe Grüße, Fab


#5

Was genau sollte das in Dateiname-Tag bringen?


#6

naja, man kennt doch Musikdateien ohne Tags aber dafür mit solchen Dateinamen:
05_radiohead_kid.A_idioteque[seeded_by_xxx-www.bla.to].mp3 oder so (hab ich gerade ausgedacht).

und bei solchen Dateinamen könnte man super $caps(), $replace(), $num usw. verwenden.
klar, ist das der Ausnahmefall, wenn einen Datei so einen besch...... Namen hat, aber z.B. 08 - Idioteque.mp3 ist ja ein Regelfall und da fehlt mir ständig die $num-Funktion, um die führenden Nullen nicht mit im Tag stehen zu haben.

Liebe Grüße, Fabian


#7

Dafür gibt's die Aktionen. :wink:


#8

jou, vielen Dank.
Funktioniert super mit den Aktionen!

hier mal die Aktion für den unwahrscheinlichen Fall, dass andere Leute das gleiche Problem haben wie ich es hatte:

Action #1:
Action type: Replace with regular expressions
Field: TRACK
Regular expression: ^0(\d)$
Replace matches with: $1

Action #2:
Action type: Replace with regular expressions
Field: TRACK
Regular expression: ^(\d+)/\d+$
Replace matches with: $1

die zweite Aktion ist für solche, meiner Meinung nach, unschönen Schreibweisen wie 1/12, 2/12, usw. gedacht.

Fab