Geheimnis von M3U Playlists => wie können diese


#1

Ich will eine Playlist über Datei - Playlist ausgewählte Dateien erstellen. Das funktioniert soweit.

Nun ist es so, daß es unterhalb des Verzeichnisses c:\mp3 vielleicht 10 Bands gibt, ich aber nur 5 berücksichtigen will. Da es hier um 5 Alben pro Band geht, ist so etwas nur schwer per Click auszuwählen. Somit dachte ich , mach' für die erste Gruppe eine Playliste (also von Hand markieren und erstellen) und dann für die weiteren 4. So bekomme ich die Playlists 1 bis 5, die so beginnen:

#EXTM3U
#EXTINF:305,Rock Super Stars - Joe Cocker.m3u
C:\AB-MP3\21 Compilations\Rock Super Stars\Rock Super Stars - 01 Unchain My Heart - Joe Cocker.mp3
#EXTINF:274,Rock Super Stars - Whitesnake.m3u
C:\AB-MP3\21 Compilations\Rock Super Stars\Rock Super Stars - 03 Here I Go Again 87 - Whitesnake.mp3

So wollte ich dann die Datei 2 per Copy & paste an 1 ranhängen (ohne den Header #extmu) und dann daran die datei 3 .... Wenn ich die so erzeugte Playlist in MP3TAG öffne, dann funktioniert das mit der Verkettung aus
1 und 2
1, 2 und 3

Aber bei 1,2,3 und 4 wird alles bis zum Ende 3 eingeladen, von 4 nichts, selbst wenn es nur ein Track ist. Beim Einlesen wird auch die korrekte Anzahl angezeigt, am Ende erscheinen aber nur 61 der 72 Songs (und ich habe keinen Filter aktiv)

Ich habe das mehrfach probiert, die Reihenfolge getauscht, Nach dem Anhängen der 3. Liste hörte MP3Tag auf, den Rest zu importieren.

Was bedeuten diese NUmmern? Müssen die unique sein? => Antwort siehe Update
Ich dachte, die würden von MP3Tag vergeben aufgrund der großen Gesamtliste mit 1000 Tracks, woraus ich aber nur 300 nach und nach markiert und als Playlist exportiert habe, ohne das Quellverzeichnis zu wechseln.

Wer weiß Rat? - DANKE

UPDATE I:
Definition von m3u gibt's hier
Ergebnis: die Zahl zeigt die Spieldauer und den Titel für die Anzeige im System an (Folgezeile ist Speicherort, wobei das bei mir die Tags auch im Dateinamen/Verzeichnis zu sehen sind).

UPDATE II:
Also wo anfangen? Als erstes liest MP3Tag die m3u ein und wertet dabei die #Inhalte aus. Dabei erscheint danach dann der Zähler lese 1 von 72 ein.
Mein erster Fehler war der, dass die angezeigten Listen vollständig aussahen und er das Einlesen von 72 anzeigte, in MP3Tag auch 72 angezeigt wurden.
Leider waren es in Wirklichkeit 94 Songs, womit 22 fehlten. Somit auf die Suche der 22 Songs begeben, die da fehlen könnten.
Ergebnis (sprich die Problemfälle):
#EXTINF:146,MMOldies • CD1 - Roy Orbison.m3u
C:\MP3\Compilations\MMOldies • CD1 - 02 Only The Lonely - Roy Orbison.mp3

MP3Tag kann das Zeichen • nicht erkennen und ignoriert alle Songs, die das enthalten!

Ob und wessen Fehler das ist, kann ich nicht beurteilen. Ich dachte, das Zeichen wäre erlaubt, was aber wohl nicht ganz korrekt ist. Schließlich habe ich damit einige Tausend Cover exportiert und importiert, ohne Probleme, und

UPDATE III:
schließlich sind die M3U Listen von MP3TAG korrekt erzeugt worden, wenn ich mir die im Notepad so anschaue. Dort ist genau C:\MP3\Compilations\MMOldies • CD1 - 02 Only The Lonely - Roy Orbison.mp3 zu sehen, nur MP3Tag kann das selbst geschriebene nicht importieren. Damit wird das Ganze wohl ein wenig zum Bug. Der Vollständigkeit halber trage ich das dort ebenso mit ein.

@Florian: Welche Zeichen sind hier erlaubt & gibt es einen Workaround, da ich ansonsten in itunes 2500 Tracks updaten müßte (umbenennen mag ja noch schnell gehen)?


#2

Auf die "Erweiterten Informationen" in m3u-Dateien kannst du für die geplante Aktion (Export und Import innerhalb Mp3tag) verzichten, das macht dann die Liste der Pfadnamen übersichtlicher (siehe Menü Extras/Optionen/Playlist: Erweiterte Informationen schreiben=nein).

Es ist sinnvoll und wird notwendig sein, die Pfadnamen in absoluter Darstellung zu haben, damit auch bei einem Wechsel des Arbeitsverzeichnisses immer absolute Pfadnamen in die m3u-Datei übernommen werden (siehe Menü Extras/Optionen/Playlist: Einträge relativ zum Arbeitsverzeichnis=nein).

C:\AB-MP3\21 Compilations\Rock Super Stars\Rock Super Stars - 01 Unchain My Heart - Joe Cocker.mp3
C:\AB-MP3\21 Compilations\Rock Super Stars\Rock Super Stars - 03 Here I Go Again 87 - Whitesnake.mp3

Unter diesen Voraussetzungen habe ich mit dem von dir beschriebenen Verfahren bei Export und Import kein Problem gehabt.
Auch mit erweiterten Informationen gab es kein Problem.

Ich denke, wichtig ist es, dass du absolute Pfadnamen verwendest, damit Mp3tag unabhängig vom gerade eingestellten Arbeitsverzeichnis die zu importierende m3u-Dateiliste auswerten kann.

Was die Benutzung von Sonderzeichen in Dateinamen betrifft sollte sich Mp3tag selbstverständlich an die Regeln des jeweils verwendeten Betriebs- bzw. Dateisystems halten.

DD.20061110.1200


#3

#4

DetlevD != Dano
Mein lieber Wolfgang B, ich glaube du brauchst dringend 'mal wieder 'ne Mütze voll Schlaf?!

Vielleicht kann das helfen:
Remove songs from list

DD.20061110.1542


#5

Sorry Detlev,
ich war ein wenig am Hin- und Herspringen zwischen 2 Posts und da ist mir das dazwischengerutscht.
Den Hinweis schaue ich mir an, vielen Dank.

Wolfgang

UPDATE: Ja, das ist so ein Trick von hinten durch die Brust und so, aber das mache ich lieber nicht und hoffe , es gibt bald ne Lösung bei dem Sonderzeichen, zumal MP3TAG das ja in der Playlist selber erstellt und nicht ersetzt oder anmeckert. Im übrigen hat es bei den Coverimporten 100fach funktioniert mit diesem Zeichen. Zu allerletzt wird das Zeichen ersetzt, aber ich wollte nicht den x ten - noch diese nette ~....