Genres, featured Artists, Remixes etc.


#1

Hallo,

habe ein paar Fragen zum Taggen bestimmter Infos...

erstmal das einfachste(?): Genres. Bisher mach ich das Feld immer leer, weil mir bei vielen Sachen einfach keine "Schublade" einfällt, bzw. weil mir zu oft mehr oder weniger verschiedene (Sub-)Genres auf einem Album vertreten sind und dann jeden Track einzeln einordnen?
Was macht Ihr in solchen Fällen?

Und weitergehende Informationen? Sowas wie "feat. XYZ", "ABC-Mix" packe ich derzeit immer in den Kommentar, mangels spezieller Felder. Gibt's dafür was? Würden featured Artists in INVOLVEDPEOPLE passen oder wofür ist das? Gibt es ein Feld für den Namen eines Mixes? MIXARTIST paßt ja wohl nur, wenn der Mix nach einer Person benannt ist.

Und dann zum Verwenden solcher Infos...die Media Library von Winamp gefällt mir schon sehr gut, aber gibt es evtl. einen Player, der Library-Ansichten nach beliebigen Tags zusammenstellen kann, sodaß z.B. bei
Artist=A
Featured Artists (wie auch immer)=B,C
der Song unter allen Künstlern A, B und C aufgelistet wird?

Danke schonmal für jede Art von Erleuchtung!


#2

Hehe, von wegen banal... Die Genre Zuordnung ist eine recht komplexe und leider wenig durchdachte Geschichte.

Zum ersten: Die vorgefertigten Genres zum Auswählen sind nicht wirklich brauchbar für viele CDs. Da man aber im Prinzip ins Genre Feld eingeben kann was man will, ist man auf die vorgegebenen Genres nicht begrenzt.

Dummerweise hat man nur ein Feld für die Genre Einschätzung. Eine feine Einteilung geht nur mit mehreren Angaben und alle CDs in "Rock" zu packen mag vielleicht passen (je nach CD Sammlung) ist aber natürlich dann auch nicht hilfreich. Und bei Samplern hat man meist eh verloren.

Ich nehme meist den bei allmusic.com angegebenen ersten Style für die jeweilige CD, aber schöner wärs man könnte mehrere Angaben machen... (Aber das liegt ja nicht am MP3Tag :wink: )

Eigentlich bleibt nur das Kommentarfeld für eine ganze Menge Informationen...

Tut man Infos wie "feat. XY" mit ins Artist Feld erzeugt man quasi einen neuen Artist, was ja wohl nicht gewünscht ist (besonders bei Playern die für jeden Artist automatisch ein neues Verzeichnis anlegen). Bei vielen "feat. XY" Stücken ist es auch so, dass XY wirklich nur einen kleineren Teil zum Stück beiträgt und ein Artist "Band feat. XY" auch so nicht richtig wäre. Also kommt "feat. XY" bei mir ins Kommentarfeld und das Kommentarfeld mit in den Dateinamen (Nr - Band - Titel - Kommentar) Und bei mir in Winamp zeige ich natürlich das Kommentarfeld auch in der Playlist mit an.

Versionen kommen bei mir auch nicht ins Titelfeld sondern auch ins Kommentarfeld, denn bei Versionen vom gleichen Stück würde sonst jede Sortierung durcheinanderkommen. Zusätze wie "album version", "single edit", "shut up and dance remix" landen dort genau wie "live in schlachthof, bremen, 2004" Somit landen bei mir diese Infos auch in den Dateinamen was dafür sorgt dass ich auch beim "browsen" auf meiner Festplatte immer gleich alle wichtigen Infos sehe.

Bei Remixen von bekannten Künstlern kommen diese auch mit ins Kommentarfeld. Etwa "jxl remix" oder "extended remix by jxl", wobei diese Infos immer nach den "feat." Angaben kommen, wenn nicht der betreffende remix extra "feat." Angaben hat, die kämen dann danach... (jaja kompliziert :smiley: )

Bei einem Remix-Album einer Remixers habe ich dann auch die Originalkünstler der Lieder als Artist und "remixed by XY" im Kommentarfeld (als letzte Info da, also auch "feat. jungle brothers - album version - remixed by XY"

Ist im Prinzip kaum möglich, da die Informationen über die Beteiligten ja alle im Artist und Kommentarfeld hocken (jedenfalls bei mir). Andererseits bekomme ich in Winamp ja eh alle Vorkommen eines Artists wenn ich danach suche, egal ob Artist, feat. oder remixer. Blöd ists eher wenn Artists so viele verschiedene Künstlernamen benutzen wie etwa Norman Cook: Housemartins, Pizzaman, Freakpower, Fatboy Slim und eben Norman Cook...

Hoffe das hilft Dir ein wenig...

Chris


#3

mein senf zum thema:

bei alben geb ich immer ein genre ein, was den großteil der trax abdeckt. zusätzlich zur eingebauten gernreliste hab ich noch weitere eingetragen:

mach ich alles in das title-feld:
''bla (feat. blubb)''
''bla (blubb mix)''
''bla (feat. blubb) (babuuu mix)''

und so weiter ...

edit: man kann auch mehrere genres ins feld eintragen z.b. ''rock/metal/punk''
-> das wird so natürlich nur im id3v2 eingetragen. das id3v1-feld bleibt da leer, was aber eh keinen stören dürfte.