Grossbuchstaben bei Symbolen!


#1

Ich habe schon seit einer Weile MP3Tag und ich bin sehr zufrieden bis auf einige Kleinigkeiten.

Das grösste Problem für mich, sind Grossbuchstaben bei Symbolen.
Also wenn ich z.B. als Songtitel "Outta Control (Remix)" habe, dann wird das "remix" klein...

Dasselbe bei allen Symbolen, nun habe ich lieder etwa 250 Lieder mit Kleinbuchstaben bei Klammern, Punkte usw.

Und wenn vorher das ganze Wort gross geschrieben war, so soll es auch so bleiben...

Dies wäre für mich sehr wichtig, dann müsste ich sie nicht alle wieder umbenennen.

Vielen dank fürs lesen, und ich hoffe stark daran, dass dies in der nächsten Version dazukommt.

Gruss,
El $corpio


#2

Hallo!

Die einfache Variante ist es bei der Aktion Schreibweise unter Wortbeginn nach die öffnende Klammer, den Punkt oder andere Zeichen einzutragen.

Der Nachteil an dieser Lösung ist, das bereits groß geschriebene Wörter auch geändert werden.

Eine andere Möglichkeit ist folgende Aktion (hier für das Feld TITLE), bei der bereits groß geschriebene Wörter beibehalten werden:

Aktion #1:
Aktionstyp: Tag-Felder formatieren
Feld: TITLE
Formatstring: $caps2(%title%,'('.)

Viele Grüße,
~ Florian


Anfangsbuchstabe groß im Feld "Titel"
#3

Vielen Dank Florian, das probiere ich gerade mal aus (geht mit 2250 Lieder eine Weile :stuck_out_tongue:)


#4

ok, wie ginge das mit Bindestrichen?

etwa so?...

Formatstring: $caps2(%title%,'('.-)

Vielen Dank im Voraus!


#5

Ganz genau :slight_smile:


#6

Ah :slight_smile:

Nur ein Bisschen Programmierungs-Logik angewendet :wink:

Schade gibts kein Gehirn im Programm, das grossgeschriebene Wörter gorss lässt :stuck_out_tongue:

Danke :music:


#7

Ich habe das einfach gelöst indem ich bei den Aktionen in Schreibweise auf normal ändern einfach bei "Wortbeginn nach" meine ganzen Zeichen eingetragen habe nach denen groß weitergemacht werden soll und per Semilkon getrennt...
z.B: (;-;"


#8

Danke für den Beitrag, naja es geht auch mit dem -=>1337<=- Code :wink:


#9

Das Semikolon ist gar nicht notwendig und wird so auch als Zeichen interpretiert nach dem Groß weiter geschrieben werden soll.

Viele Grüße,
~ Florian