Größe von FLAC-dateien wird durch entfernen von Album Covern nicht reduziert

Wenn man zu einer FLAC-Datei ein Album-Cover hinzufügt, wird die Dateigröße um die Dateigröße der angehängten Bilddatei vergrößert, was dem normaln und zu erwartenden Verhalten entspricht.

Entfernt man jedoch ein Cover von einer FLAC-Datei, sinkt die Dateigröße nicht.
Fügt man der FLAC-Datei ein neues Cover hinzu, steigt die Dateigröße nur, wenn das neue Cover mehr Speicherplatz in anspruch nimmt, als das letzte.

Getestet mit Version 2.50 und 2.51. MP3s und APE dateien sind nicht betroffen. Hier wird mit dem entfernen des Covers auch die dateigröße wieder reduziert.

Andere Formate hab ich nicht getestet.

Hierzu gibt es einen englischen Thread von 2011:
/t/12590/1

Danke für den Link. Solange es in mp3tag noch nicht implementiert wurde, lässt sich das Padding mit Metaflack ohne Probleme reduzieren.

Hallo,
ich habe das gleiche Problem mit FLAC-Dateien in der Version 3.02.
Per MusicBrainz habe ich mir Cover-Bilder mit 14MB eingefangen.
Leider bekomme ich die FLAC-Dateien durch das Löschen der Bilder mit MP3tag nicht kleiner.
Eigentlich müsste der Block gelöscht werden.

Vielleicht wird das Thema noch mal aufgegriffen.?

Warum? Die Lösung ist doch da.

Es gibt eine Lösung mit MP3tag?
Habe ich etwas übersehen?
Mein Wunsch wäre: nicht das Bild löschen - das verkleinert den tag nicht, sondern den ganzen Block, der für das Bild angelegt wird zu löschen - das verkleinert die Datei.

oder ausserhalb Mp3tag:

Mp3tag hat keine eingebaute Funktion um den PADDING block von FLAC Dateien zu reduzieren.
Aber mp3tag bietet die möglichkeit externe Tools eizubinden.
Dadurch kannst du die Funktion ganz einfach Nachrüsten:

  • du benötigst metaflac.exe (Teil der FLAC Kommandozeilen Tools: https://xiph.org/flac/download.html)
  • in mp3tag öffne Extras -> Optionen
  • wähle links in der Liste Tools aus
  • klicke auf den Neu Button
  • wähle einen passenden Namen
    Z.B.: "METAFLAC: remove covers; shrink padding"
  • setze den Pfad zu metaflac.exe
  • gebe die Parameter ein:
    --remove --block-type=PICTURE,PADDING --dont-use-padding "%_path%"
  • wähle für alle ausgewählten Dateien
  • bestätige mit OK

Das entfernt jedes in die FLAC Datei eingebette Cover. Und durch --dont-use-padding wird der Platz, den die Covers vorher belegt haben, freigegeben.

Markiere nun die betroffenen FLAC Dateien, Rechtsklick -> Tools -> METAFLAC: remove covers; shrink padding


Das ganze reduziert allerdings den kompletten PADDING Block.
Die Standardgröße des Blocks ist 8192 bytes (65536 bytes für Dateien mit einer Audio Stream länge größer 20min) um zu verhindern, das beim Ändern von Tags die Datei jedesmal neu geschrieben werden muss (weil die neuen Tags nicht in den PADDING Block passen und dieser vergrößert werden muss).

Da metaflac keine zwei Hauptoperationen gleichzeitig durchführen kann, wird für die Wiederherstellung des ursprünglichen PADDING Blocks ein zweiter Aufruf benötigt.
Der zweite Tool Eintrag wird analog zum ersten erstellt. Nur Name und Paramter ändern sich:
Name: METAFLAC: restore std. padding size
Parameter: --add-padding=8192 "%_path%"

Nach dem ersten Tool einfach noch das zweite Aufrufen und fertig.


mögliche metafalc Parameter
mp3tag Tools Doku