Hilfe bei der Formatierung


#1

Hallo liebe Community,

dank eurer Hilfe vor langer Zeit wurde mir ein wundervoller Formatstring gebastelt der fast alles macht was er soll:

$num(%track%,2) - $caps(%title%)

Das einzige was mich stört, ist die Groß,- Kleinschreibung. Wenn im Titel beispielsweise BTS steht macht diese Konvertierung im Dateinamen Bts draus. Ebenso bei Wörtern in den Klammern. (Hello) wird dann zu (hello)

Wie kann man das ändern ohne dass ich die gewünschte Formatierung aufgebe sondern lediglich ergänze?

Vielen Dank für eure Hilfe <3


#2

Vielleicht hilft dir
$num(%track%,2) - $upper(%title%)
weiter
oder
$num(%track%,2) - $caps2(%title%)

Hierzu ist auch immer ein Blick in die Hilfe eine gute Referenz:
http://help.mp3tag.de/main_scripting.html


#3

Gibt's eigentlich in mp3tag ne Übersetzungstabelle? Also für alles was entgegen solch immer wiederkehrenden Regeln definiert werden kann?
Ich habe Programme da sind weit mehr als 300 Ausnahmen definiert, die würde ich natürlich ebenfalls gerne in mp3tag benutzen wollen.
Also Einzelworte, Teilwörter, Wortkombinationen und ähnliches.

Steh grad auf dem Schlauch nach was ich da als Oberbegriff hier im forum suchen müsste.


#4

Übersetzungstabelle wofür?
Hier ging es um Schreibweisen. Falls du etwas für die englische Sprache suchst, wäre vielleicht die Sammlung für die Grammartron Aktionsgruppe geeignet:


#5

Nein ich meinte ein globales Setup für Schreibweisen von Worten.
Damit ABBA ABBA bleibt und nicht Abba draus wird.
Oder damit MacNeal nicht versehentlich Macneal wird.
in(t)oxxication hätte ich halt auch lieber als In(t)OxXicatioN und nicht verwurststablt.
Von der Sorte habe ich halt mehrere 100 ...


#6

Da fällt mir nur ein, längere Aktionsgruppen mit Paaren zum einfachen Ersetzen zu erstellen, also abba mit ABBA ersetzen.

Eine weitere Alternative wäre, erst mal die sozusagen per Globalfunktion umzusetzenden Änderungen durchzuziehen und dann die neu hinzugekommenen Sonderfälle mit den schon vorhandenen korrekten Schreibweisen zu filtern und dann zu vereinheitlichen.
Ich habe den EIndruck, dass viele von den Namen, die so seltsame Schreibweisen haben wollen, sich nur wenig länger als Eintagsfliegen im Musik-Universum tummeln, so dass sich lange Listen eigentlich nicht lohnen.
Selbst ABBA existiert eigentlich nicht mehr, so dass die Menge der neu hinzukommenden Titel recht überschaubar sein wird.


#7

War auch nur ne Frage ob es da etwas gibt was ich übersehen habe.
Ich nutze mp3tag ja eher sporadisch, meistens wenn ich von der einen Verwaltungssoftware auf ne andere Wechsel, denn um mal schnell ne 6-stellige Anzahl an Tracks umzutaggen (weil jeder wahnsinnige Programmierer meint es anders aber Hauptsache nicht kompatibel implementieren zu müssen).
Da ist dann mp3tag das sogenannte Swiss-Army-Knife mit dem vieles einfach geht wo man sich mit anderen Lösungen die Finger bricht.
Und ich wollte mir nun nicht die Versionshistorie von über einem Jahr antun :wink: