Hilfe zum Konverter!


#1

:wink: Hallo Florian,
bin auch mal wieder hier im Forum!

Habe meine Dateinamen mit der Aktion "Tag-Dateiname" in der Form "$num("%track%",2) %artist% - %title% - %_length%" umbenannt und habe jetzt bei der Längenangabe immer eine 0 davor. Beispiel: 01 AEROSMITH - SWEET EMOTION - 04_36
Wie krieg ich jetzt diese 0 bei der Längenangabe wieder raus - bitte bedenken, habe auch Lieder, die mehr als 10 Minuten dauern, wo dann keine 0 davor ist.
Habe schon unter FAQ - Aktionen nachgesehen, aber nichts gefunden oder nicht richtig verstanden?!
Gruß und weiter so,

Werner


#2

Du kannst eine neue Aktion erstellen, die dir " - 0" durch " - " ersetzt. Das entfernt aber auch eine "0", die im Titel vorkommt.
Bsp.:

"01 AEROSMITH - 01 SWEET EMOTION - 04_36"

.. wird zu ...

"01 AEROSMITH - 1 SWEET EMOTION - 4_36"

Ich bin sicher das geht auch anders, aber ich kenne mich da nicht so gut aus. d4n0 oder Florian könnten dir vielleicht helfen, falls du mit meinem Vorschlag nicht einverstanden bist. :slight_smile:


#3

Ja wenn du nur die letzte Null loswerden willst geht das mit einer Aktion mit einem reg. Ausdruck auf das Feld FILENAME:
reg. Ausdruck:
"\s-\s0(\d
\d{2}).(.*)$"
Ersetzen durch:
" - $1.$2"


#4

:slight_smile: Hallo,
danke für Eure schnelle und kompetente Hilfe, hat wunderbar funktioniert!
Habe den Vorschlag von Sebastian genommen, da dieser für mich am einfachsten ist und ich den von Dano auch nicht ganz verstehe, werde aber auch das mal versuchen.
Warum wird eigentlich in den FAQ nicht mehr weitergemacht, da kann man doch sicherlich noch einiges reinsetzen?!
Gruß,

Werner


#5

d4n0's Vorschlag ist sicherer.

Für Informationen über RegEx, schaue bitte hier nach: http://www.mp3tag.de/help/options_format.html#regexp

Wo bleibt denn die Kreativität? :rolleyes:


#6

Das hab ich mittlerweile schon ausprobiert in dem ich die Zeichenfolge kopiert hab und in die entspr. Felder eingefügt habe. Leider hat sich da am Dateinamen nichts geändert, das heisst, die 0 ist immer noch vorhanden.

Das verstehe ich nicht, ist mir irgendwie zu hoch! Kann auch die Zeichenfolge von Dano nicht nachvollziehen.

Das ist alles schön und gut. Wie man am Beispiel oben sieht (dano), sind so manche Ausführungen und Erklärungen mit Beispielen sehr hilfreich. Ohne solchen Beispielen hilft so manche Kreativität nicht, wenn man's eben nicht versteht!
Gruß und Dank,

Werner <_<


#7

Du hast wahrscheinlich etwas falsch gemacht...

Erstelle eine neue Aktion und wähle "Ersetzen mit regulären Ausdrücken" aus. Als Feld, wähle "FILENAME" und gib "\s-\s0(\d\d{2}).(.*)$" und " - $1.$2" (ohne Ein- bzw. Ausführungszeichen) in den entsprechenden Feldern ein.

Übrigens... Du wolltest wissen, was "\s-\s0(\d_\d{2}).(.*)$" bewirkt.

\s steht für Whitespace (Leertaste, Tabulator, CRLF...)
\d steht für eine beliebige Zahl
. ist ein Zeichen

  • zeigt an, dass sich etwas beliebig oft wiederholen kann

Also...

MP3Tag sucht nach einem Leerraum (\s), gefolgt von einem Bindestrich (-), einem Leerraum (\s), einer Null (0), einer Zahl (\d), einem Unterstrich (), zwei Zahlen (\d{2}), einem Punk (.) und schließlich beliebig viele Zeichen (.*). $ markiert das Ende der Zeile.
Einige Zeichen müssen "Escaped" werden (durch ""), so z.B. Punk (.), der Buchstabe "t" (\t) usw., damit sie nicht als Variable (Punk -> beliebiges Zeichen, t -> Tabulator...) erkannt werden.
Noch etwas... "(\d
\d{2})" und "(.*)" stehen in Klammern, da sie später beim Ersetzen durch $1 und $2 gemappt werden.


#8

Das ist eine Erklärung die man auch nachvollziehen kann! Das ganze liegt an meinem obigen Beispiel: 01 AEROSMITH - SWEET EMOTION - 04_36; richtig wäre gewesen: 01 AEROSMITH - SWEET EMOTION - 04_36, also immer 2 Leerzeichen dazwischen, deshalb hat es auch nicht angerührt.
Hab das ganze versucht etwas abzuändern "\s{2}-\s0(\d_\d{2}).(.*)$"
Dachte mir, wenn ich hier auch in Klammer die 2 reinstelle, würde es eben nach 2 Leerzeichen suchen - dem ist aber leider nicht so. Folglich: Kann die Zeichenfolge von dano zwar nachvollziehen, aber definitiv nicht verstanden!
Gruß und dank für Eure Hilfe,

Werner :frowning:

BP_JSON_TEST.src (12.6 KB)


#9

Ja wenn dann bei beiden \s
"\s{2}-\s{2}0(\d_\d{2}).(.*)$"

Ja leider verschluckt das Board hier Leerzeichen :angry:


#10

Hallo dano,
habs grad probiert, jetzt klappt es auch wunderbar. Danke!
Das mit den Leerzeichen verschlucken ist wirklich bescheiden, mir ist das auch erst beim letzten Beitrag aufgefallen. Kann man das nicht abstellen!
Gruß,

Werner


#11

Kleine Tipp: Wenn ihr mehrere Leerräume posten wollte, verwendet die CODE Tags. :slight_smile:

Das     ist     ein     Test!