in die Einstellungen:"Unterverzeichnisse einlesen"


#1

Hallo,

ich habe mich eine Zeit lang immer gewundert (und auch geärgert), daß mp3tag plötzlich auch Unterverzeichnisse einliest. Das ist zwar eine sinnvolle und nötige Funktion in Mp3tag, nur ich habe die oft nicht gebraucht und es war eben immer umständlich die Dateien, die ich taggen wollte in ein eigenes Verzeichnis zu verschieben, das keine weiteren Unterverzeihnisse hat. Bis ich dann hier im Forum gelesen habe, daß sich unter "File->Change directory..." eine "Subfolders"-Checkbox befindet, die Mp3tags globales Verhalten bestimmt.

Dort ist es zwar auch sinnvoll, aber vielleicht sollte sich dessen Einfluß nur auf den "Change directory" Requester beschränken und darüber hinaus eine zweite Unterverzeichnis-einlesen Option in den Einstellungen das globale Verhalten Mp3tags bestimmen, also wenn man im context menu des Explorers "Mp3tag" auswählt oder in der Tag-Eingabemaske den Ordnerpfad.

Sicherlich hängt der Code von context menu, Eingabemaske und "Change directory" alles zusammen und muß etwas umgeschrieben werden. Aber die Unterverzeichnisse-lesen?-Ja-Nein Option ist echt etwas versteckt. Ich habe jedenfalls instinktiv in den Einstellungen/Options danach gesucht und eben nichts gefunden.

Vielleicht eine weitere Checkbox in die Options, die dann aber auch mit der aus "Verzeichnis wechseln"-Requester verbunden ist? Oder eine Checkbox in die Options für das Explorer context menu, eine Checkbox für die Eingabemaske im Hauptprogramfenster (direkt neben "Folder:"), und eine wie gehabt im "Verzeichnis wechseln"-Requester. Alle Checkboxen bestimmen unabhängig voneinander das jeweilige Verhalten Mp3tags an den Stellen... das wär doch mal was.

Grüße


#2

Hallo Cookie_Monster,

von gleichnamigen Optionen die an verschiedenen Stellen unterschiedliches tun halte ich nicht so viel. Die Option Unterverzeichnisse ist seit der letzten Version übrigens auch im Optionen-Dialog verfügbar.

Viele Grüße,
~ Florian


#3

Oh ja gleich an erster Stelle. Na dann... :laughing:


#4

wie wäre es, das ganze über 2 einträge im Kontextmenü zu lösen?


#5

Bitte was?


#6

einfach im Kontextmenü 2 Einträge - einer + sub und einer ohne


#7

Ah, jetzt hab ich's verstanden :wink:

Ich werde das jetzt aber so lassen wie es ist, da ich das Kontextmenü ja auch nicht mit Einträgen überhäufen möchte.

Viele Grüße,
~ Florian