"Intelligente" Dateinamen erstellen

Das Problem: Ich habe zahlreiche Jazz- sowie Klassik-Stücke, die oft sowohl im Titel als auch beim Interpreten ziemlich lange Tags haben. Da ich die Dateinamen anhand der Tags erstelle, kann dieser schnell zu lang werden, so dass er nicht mehr vom Player erkannt wird. Dazu habe ich mir eine Lösung ausgedacht. Im Menupunkt Tag->Dateiname gebe folgende Anweisungen ein:
F:\Musik%genre%$if($eql(%genre%,Klassik),%composer%%album%,$left(%artist%,20))$iflonger(%title%,30,$left(%title%,15)+$right(%title%,15),%title%) - $iflonger(%artist%,20,$left(%artist%,10)+$right(%artist%,10),%artist%)
Wobei F: mein Laufwerk und Musik der Ordner sind. Die Musikstücke werden dann nach Genre und weiter nach Interpret geordnet. Zu lange Namen werden geteilt und mit einem + dazwischen versehen, damit man anhand des Dateinamens erkennen kann, dass mp3Tag da am Werk war. Für klassische Stücke gibt es noch eine Sonderbehandlung. Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee, wie man diesen Bandwurm etwas kürzen kann. So wie es da steht, funktioniert es jedenfalls einwandfrei.