iTunes-Alternativen

Ich suche eine gute all-in-one mp3-Manager, -Organisier und -Jukebox Software (mp3-Kauf Option nicht erforderlich). Welche guten Alternativen zu iTunes kennt ihr?

Ich kann foobar2000 mit foo_facets empfehlen.

Hallo,

Winamp ist ein guter Player, den man durch diverse Plugins eigentlich mit allem ausrüsten kann.

lg
gnor

hallo,
ich habe vorgestern eine neue alternative zu Itunes gefunden. Sieht auch Itunes ziemlich ähnlich und man kann zusätzliche Plug-ins installieren, zum Beispiel die Cover-Flow Ansicht.
Das Programm heißt Songbird. Es ist ein Open Source Music Player im Beta-Stadium!
Internetadresse von Songbird

Ich finde den Player optisch gut gelungen und er hat auch eine gute Ipod Synchronisation. BIS AUF die Tatsache das der Player beim Synchronisieren mit meinem Ipod alle Covers verändert hat, weswegen ich, solange dieser Fehler nicht behoben ist, doch bei Itunes bleiben werde.

(Quelle: getsongbird.com)

Weiterer Screenshot auf golem.de
Weiterer Screenshot auf gif-bilder.de

Moderation: Hotlinks zu Screenshots angepasst

Ich benutze nun Winamp mit dem iPod plugin, funktioniert 100%ig auch mit Album Art....ist soooo viel besser als iTunes, welches ich mittlerweile gaenzlich von meinem PC verbannt habe.

Ich such immer noch und die Idealvorstellung wäre für mich die Kombination aus den MusicIP Mixer PUIDs und das auswerten von diversen Metadaten in Kombination mit etwas wie hier gezeigt:
http://www.babyblaue-seiten.de/index.php?c...p;page=explorer

Ohne ne Datenbank geht's natürlich kaum denn es sind Metadaten von Artist/Interpreten erforderlich die momentan in keinem der TAGs trackbasiert abgelegt werden, wäre auch extrem redundant. Ein Albumcover in jedem Track eines Albums ist eigentlich schon Overkill. Die meisten Programme erlauben es auch nicht wirklich flott mit Datenmengen > 50000 Tracks umzugehen, was dann die Auswahl an möglichen Lösungen erneut um Faktoren reduziert.

Ich bleib dabei die Ideallösung in der alles für mich interessante vorhanden ist, gabs in den letzten 10 Jahren nicht und die Chance das es sowas je geben wird ist vermutlich auch = 0.

Aber eine Kombination bestehend aus Einzellösungen die jede für sich betrachtet dann Ihre individuellen Stärken hat, und die bestmöglich nicht 100% aneinander vorbeireden was die Metadaten angeht, die gibts, und mp3tag ist zumindest ein Teil davon dieses zu erreichen.

Hallo allerseits,

ich habe zwar keinen iPod und muß diesen auch nicht synchronisieren, habe allerdings
gehört das mit dem MediaMonkey nicht nur extrem große Musiksammlungen übersichtlich
gehalten werden können, sondern auch einzelne Musikstücke dem iPod zugefügt werden können
( wird als Wechseldatenträger erkannt).
Ich bin allerdings auch immer daran interessiert, neue oder bessere Software kennen zu lernen.

Von mir also die Frage, was können die unterschiedlichen Programme (WinAmp,ITunes,foobar) besser wie der MediaMonkey?

Schönen Abend noch !

Ich betreibe WinAmp mit 7214 Alben/91740 Tracks. Die Geschwindigkeit ist akzeptabel, auch mit Cover. In den meisten Tracks (ca. > 80 %) sind Cover eingebettet. Manchmal verschiedene Cover pro Album als hochauflösende Grafik; überwiegend jedoch 300x300-Auflösung und für alle Tracks pro Album gleich. Zum letzterem ein kurze Überschlagsrechnung:
3 MB/mp3-Track ergibt bei durchschnittlich 10 Tracks 30 MB/Album,
30 kB/folder.jpg 10mal eingebettet ergibt 0,3 MB/Album bei 90 % Redundanz;
dass sind weniger als 1 % Speicherplatzverschwendung. Bei den heutigen Festplattenpreisen kann ich keinen 'Overkill' erkennen. Übrigens: http://www.babyblaue-seiten.de finde ich sehr interessant. Beispiel. Leider ist Datenbasis noch lückenhaft.