iTunes und ITUNESMEDIATYPE

Liebe Community,

ich habe im Forum gesucht, bin aber nicht schlüssig fündig geworden.

Was möchte ich mit mp3tag tun?
Ich würde gerne mp3-Dateien so taggen, dass iTunes sie automatisch als Hörbuch erkennt und entsprechend einsortiert.

Was habe ich probiert?
Mit mp3tag 2.98 im Tag ITUNESMEDIATYPE den Eintrag "Audiobook" (ohne Anführungszeichen!) eingefügt. iTunes 12.10.0.7 importiert es (natürlich) als Musik. Erst wenn ich in iTunes selbst die Medienart auf "Hörbuch" ändere wird es auch bei den Hörbüchern angezeigt.

Habt Ihr eine Idee, wie es funktionieren kann? Ich habe ja iTunes im Verdacht, dass es seinen eigenen Tag nicht ausliest, aber ich kann da ja auch falsch liegen.

Grüße, frednic

Wenn Du einen solchen Track (der in iTunes richtig als "Hörbuch" erscheint) wieder in Mp3ag öffnest und dort ALT+T drückst (=Erweiterte Tags): Was siehst Du dann für Einträge?

Es gibt verschiedene Aussagen, die behaupten, diese Zuteilung zu Hörbüchern (Audiobooks) werde rein intern von iTunes in der eigenen Datenbank gespeichert, nicht in den ID3tags der einzelnen Tracks. Da ich kein iTunes benutze, kann ich leider nicht bestätigen, ob das stimmt oder nicht.

Hallo Lyrics Lover,

An den Tags ändert sich nichts. Es kommen keine dazu, ITUNESMEDIATYPE bleibt auch unangetastet.

frednic

Dann befürchte ich, dass die erwähnte Aussage doch stimmt. Die Zuordnung hält nur innerhalb iTunes stand (gespeichert in der iTunes-Datenbank) und muss auch in iTunes selber gemacht werden. Sonst würdest Du irgendeine Veränderung an den Tags vorher/nachher sehen, wenn diese über die ordentlichen ID3tags gespeichert würde.

Die einzige noch denkbare Variante wäre, dass iTunes Tags in einem Format schreibt, dass von Mp3tag nicht gelesen und/oder verändert werden kann.

Liebe Forumsteilnehmer,

Nochmal Danke für die Anregungen.

Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass der Tag ITUNESMEDIATYPE von iTunes überhaupt nicht benutzt wird.

Ich habe eine beliebige mp3-Datei als Musik in iTunes importiert, sie hatte vorher keinen Tag ITUNESMEDIATYPE. Und sie hatte auch keinen, als ich in iTunes die Medienart auf "Hörbuch" geändert habe und danach mit mp3tag nachgesehen habe. ITUNESMEDIATYPE spielt als Tag für mp3-Dateien also für die Einsortierung in iTunes keine Rolle, weil es ja auch beim Import (siehe oben im Thread) nicht ausgewertet wird.

Vorschlag: wenn die Tags nichts tun, dann könnte man das auch im Wiki so dokumentieren, oder?

frednic

ITUNESMEDIATYPE ist spezifisch für MP4 Dateien und das ist in der Hilfe auch so dokumentiert.

Für MP3 Dateien gibt es soweit ich weiß kein explizites Tag-Feld, das iTunes dazu bewegt, die Datei als Hörbuch zu erkennen. Da ist es momentan notwendig unter Optionen die Medienart auf "Hörbuch" zu setzen, was die Datei dann im Dateisystem in den iTunes Audiobooks Ordner verschiebt.

Hallo Florian,

Danke für die Klarstellung.

frednic

1 Like

Ich habe das jetzt mal auf Stack Exchange gefragt, aber bisher gibt es noch keine Reaktionen. (Vielleicht wäre superuser.com besser gewesen.)

Man kann etwa mit FFmpeg eine MP3 auch ohne Qualitätsverlust in einen MP4-Container remuxen und dann die Tags anpassen, aber ich habe nicht ausprobiert, ob iTunes das gefällt. (Audio Book Converter kann möglicherweise auch remuxen.)

1 Like

Ich habe Florians Antwort als Lösung markiert, weil Crissovs Nachfrage auf Stack Exchange eine gleichlautende Antwort erhalten hat.

Danke an alle, die hier mitdiskutiert haben.

frednic

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.