iTunes zeigt Tags trotz "Tag entfernen"

Tach zusammen,

bin vor einiger Zeit auf Mac umgestiegen und bedaure sehr, dass es keine Mp3Tag Version für den Mac gibt. Aber ich habe jetzt Parallels instaliert und damit gehts zur not auch...

Ich habe nur ein Problem: ich lösche in meinen MP3's immer alle Tags, bis auf Titel, Interpret, Album und Track Nummer. In iTunes zeigt er mir in den Informationen zur MP3 aber immernoch andere Tags an. Auch wenn ich alle Tags über "Tag entfernen" lösche, werden immer noch in iTunes Tags mit Inhalt angezeigt.

Zusätzlich habe ich noch das Problem, dass wenn ich den MP3's ein Cover zuweise es nicht bei jeder MP3 (zumindestens auf dem Mac) übernommen wird. Also wenn ich ein Album komplett bearbeite und allen MP3's des Albums gleichzeitig ein Cover zuweise, haben nicht alle (ohne sichtbare Logik) das Cover übernommen. Im Mp3Tag zeigt er es jedoch an, aber wenn ich mir die MP3's im Finder (der Explorer von Apple) angucke und die Information aufrufe, fehlen bei ein paar das Cover.

Jemand ähnliche erfahrungen gemacht oder weiß woran es liegt und kann mir helfen?

Beste Grüße
drunkenmoe

iTunes verwendet eine eigene Datenbank, die erst aktualisiert wird, wenn die Datei neu angefasst wird (oder ein Tool wie ITLU unter XP die Bibliothek aktualisiert hat).
Damit siehst Du nach Änderung der Datei erst mal den Inhalt der itunes-Bibliothek. Vermutlich müsstest Du dir das aktuelle Cover anzeigen lassen, um itunes dazu zu veranlassen, die Datei noch mal zu öffnen. Dann würden auch die Infos in der Datenbank aktualisiert.

Manchmal ist dies eine gute Rettung, wenn man mal aus einer Datei zu viel gelöscht hat. Aus der Itunes-Bibliothek kann man dann noch mal schnell die Informationen erneut in der Datei speichern.

Zu dem Grafik-Problem: stelle sicher, dass die Tags wirklich alle MP3-Tags und nicht so was wie APE sind.
Dann schreibe immer MP3V2-Tags und nicht nur, wenn der V1-Platz nicht ausreicht.
Und zu guter Letzt: checke, dass alle Streams in den Dateien noch in Ordnung sind (z.B. mit MP3val). Erst wenn die Streams und Tags in Ordnung sind, können die Daten verlässlich gespeichert werden.

Ahhh, wunderbar! Besten dank für die Hilfe. Hat alles geklappt.

Beste Grüße
drunkenmoe

@drunkenmoe:

In der Regel muss man Itunes dazu zwingen, die Dateien nach Bearbeitung durch ein Fremdprogramm zu aktualisieren.

Die Dateien, die man bearbeitet hat, markieren (per Maus und der geahaltenen STRG-Taste für Mehrfachauswahl), dann auf einem markierten Eintrag die rechte Maustaste drücken und im Kontextmenü den Eintrag "Informationen" wählen. Ohne was zu ändern dann auf "OK" klicken und grundsätzlich werden dann die neuen Einträge übernommen.