keine Skriptbefehle bei Convert-Filename->Tag?


#1

Offenbar kann man beim Konvertieren von Dateinamen zu Tags keine Skriptbefehle einsetzen!?

Hatte 1 Situation, in der das sehr praktisch gewesen wäre: etwa 120 Dateien mit Namen in der Form "mnn - artist - title", wobei m für die CD-Nr + nn f den Track stand.

Hätte gerne mit sowas wie "left(%track%,1)" die CD-Nr in PARTINSET und mit "right(%track%,2)" die Trk-Nr in TRACK abgelegt. Hab dann zuerst die 3-stellige Nr in TRACK geschaufelt, dann mit FormatValue mit obigem left-Befehl PARTINSET gesetzt + zuletzt mit right die beiden hintersten Ziffern in TRACK reingeschrieben. Es ging, war aber nicht gerade der Gipfel der Eleganz ...

Hab ich da was übersehen oder zu kompliziert angegangen?

Danke! andreas


#2

Hallo Andreas!

Die Scripting-Funktionen sind bei Dateiname - Tag tatsächlich nicht verfügbar.

Allerdings könntest Du Dein Problem einfach mit zwei Aktionen Tagfeld formatieren für PARTINSET und TRACK lösen (einmal mit $left(%_filename%,1) und einmal mit $mid(%_filename%,2,2)).

Viele Grüße,
~ Florian


#3

ahh, völlig vergessen, dass ich ja direkt auf %_filename% zugreifen kann!
somit wärs doch noch etw einfacher gegangen als ichs gemacht hab.
ist halt schon ne wundertüte, dein progrämmle ... ;-))

danke f alles, florian!