Kleine Vorschläge für die kommende Version


#1
  • MP1/MP2/AAC Tag Unterstützung (alle verwenden die "normalen" ID3v1/ID3v2 Tags).
  • MPC und WMA Support einbinden.
  • Wenn für das Schreiben nur ID3v1 ausgewählt wurde, sollten die Felder auf 30 Zeichen limitiert sein.

PS: Wurde MP3 Tag in VC++ geschrieben?


#2

;D


#3

Hallo Sebastian,

in der aktuellen Version unterstützt Mp3tag nun MPC mit APEv2-Tags.

Viele Grüße,
~ Florian

P.S.: MP2 ist ja schon seit der V.2.12 dabei.


#4

OK, MP2 ist ja schon integriert, wie sieht es aber mit MP1 und AAC aus? Beide verwenden die "normalen" ID3v1/ID3v2 Tags.

Gibt es Pläne für WMA Unterstützung?

Das wäre doch nicht sehr schwer zu machen, oder? Nur ein If Statement und das war's. :slight_smile:


#5

WMA werde ich wohl nicht unterstützen, Deine anderen Vorschläge schau ich mir bei Gelegenheit mal an.

Hast Du zufällig einen Link zu einer Dokumentation von AAC?

EDIT: Begrenzung der Eingabefelder auf 30 Zeichen ist problematisch, da ja neben ID3v1-Tags ja auch noch Ogg Comments und APEv2-Tags geschrieben werden können, die diese Einschränkung ja bekanntlich nicht haben.

~ Florian


#6

:cry:

Nein, nicht direkt, aber du könntest mal auf http://www.hydrogenaudio.org vorbeischauen. Es gibt dort sicherlich gute Informationen. :slight_smile:

OK


#7

Also, ich weiß nicht: WMA hat einen ziemlich schlechten Ruf was die Soundqualität anbelangt (hab´s mir aber zugegebenermaßen noch gar nicht selbst angehört). :cry: braucht man somit nicht zu vergiessen, daß es nicht unterstützt wird. Bei WMA9 soll die Soundquali ja extrem verbessert worden sein. Soll sogar mit MPC mithalten können, was ich so gehört habe. Die portablen Player, die das alte WMA-Format abspielen können, können das neue jedoch nicht handeln (Aufwärtskompatibilität ist also nicht gegeben).


#8

Bei 128 kbps ist WMA Pro (3) besser als LAME (5) und Ogg Vorbis (4). AAC (1) ist erster gefolgt von MPC (2).

Präsentation:
http://audio.ciara.us/test/128extension/pr...esentation.html

Ergebnisse:
http://audio.ciara.us/test/128extension/results.html


#9

Mit dem aktuellen Developer Build unterstützt Mp3tag nun auch WMAs bei installierten Windows Media Player.

Viele Grüße,
~ Florian


#10

WORD!!! ;D

Nun, eine letzte Bitte an dich: wäre es möglich APE Tags auch bei MP3s zu unterstützen?


#11

Also, wenn ich das richtig gesehen habe, war MPC erster, und AAC nur zweiter (siehe "Overall Ratings") ....Aber sei´s drum. Waren eh´ nur hauchdünne Unterschiede.
Und ja: APEv2-Tags für MP3 wäre ich auch dafür.


#12

Seh ich auch so ...

Das ist für die nächste Zeit nicht geplant. Allerdings könnt ihr eure MP3s durchaus jetzt schon mit APEv2-Tags versehen.

Dazu gibt es mit dem aktuellen Developer Build zwei Möglichkeiten:

1. APEv2-Tags mit Tag aus Mp3tag
Tragt unter Optionen, Tools ein neues Tool mit dem Namen APEv2 mit Tag ein und gebt unter Pfad den Dateipfad zu Tag.exe an.
Die Parameter sind
--force id3v1 --force ape2 "%p*.mp3"

Dieses neue Tool könnt ihr im Mp3tag Hauptfenster dann über die Tastenkombination STRG+[#ToolNr] ausführen (also STRG+1, wenn es das erste Tool in der Liste ist).

2. APEv2-Tags mit Mp3tag
Tragt unter Optionen, Tools ein neues Tool mit dem Namen mp3 -> ape ein und gebt unter Pfad den Dateipfad zu cmd.exe an (nur unter WNT, W2K, WXP).
Die Parameter sind
/C ren *.mp3 *.ape

Mit diesem Tool kann man nun alle Dateien im aktuellen Verzeichnis mit der Endung ape versehen und dann mit Mp3tag APEv2-Tags in diesen Dateien speichern.

Um das Ändern der Dateiendung wieder rückgängig zu machen, tragt ihr unter Optionen, Tools ein weiters Tool mit dem Namen ape -> mp3 ein und gebt unter Pfad wieder den Dateipfad zu cmd.exe an.
Die Parameter sind nun
/C ren *.ape *.mp3

Edit: Bei beiden Versionen muss beim Ausführen des Tools mindestens eine Datei ausgewählt sein (darüber bekommt Mp3tag dann die Daten für die Platzhalterauswertung).

Viele Grüße,
~ Florian


#13

Florian!

Alles schön und gut, was du uns da vorschlägst. Aber du scheinst zu vergessen: Wir sind nur nur normale Menschen, keine Programmierer!
Also, am einfachsten wäre es wirklich, wenn da in dem Tag-Optionen-Menü noch so ein kleines weißes Feldchen wäre, in das man ein Häkchen reinsetzen kann, sofern man APEv2-Tags für seine MP3´s hinzufügen will. ;D

MfG...


#14

Mit dem aktuellen Developer Build kann man nun auf vielfachen Wunsch von zwei Personen nun auch APE-Tags in MP3s speichern.

Bitte testet dieses neue Feature ausgiebig, da ich deswegen den kompletten MP3-Code überarbeitet habe.

Viele Grüße,
~ Florian


#15

... zwei Personen + nicht zu vergessen die wie immer "schweigende Mehrheit", für die wir stellvertretend sprachen. ;D
Danke im Namen dieser - wiederum stellvertretend !
Mittlerweile tust du mir fast leid. Bei so viel Wünschen unsererseits.... Und du bist auch noch in der Lage, sie prompt zu erfüllen. Da hätte ich noch einen übrigens.... :-X aber mehr dazu in einem anderen Topic. Und wir woll´n dich nun wirklich nicht überstrapazieren. Die Entwicklung, die Mp3tag in letzter Zeit genommen hat, war und ist wirklich atemberaubend. Soviel Features kamen in den gesamten letzten 1 1/2 Jahren nicht dazu, wie in den letzten 4 Wochen! Das muß ´mal festgehalten, und sollte auch dementsprechend honoriert werden - von euch Usern! Also, vergesst bitte nicht auch zu SPENDEN, sofern ihr es noch nicht getan habt. Die Bankverbindung steht in Mp3tag unter "Hilfe" und dort unter.... ratet ´mal. :wink:


#16

Naja... Wer sagt, dass ich nicht programmieren kann? :stuck_out_tongue:


#17

Übrigens, der Titel "MP3Tag" ist nicht mehr so aktuell. ;D
Wenn man bedenkt, dass neben MP3 auch WMA, MPC, Ogg Vorbis und APE unterstützt werden... ::slight_smile:


#18

Man muß sich immer dümmer stellen, als man in Wirklichkeit ist. Nur so kommt man ans Ziel. :wink:


#19

War mir schon klar, dass meine angebotene Lösung auch für Nicht-Programmierer machbar gewesen wäre - aber ich weiß ja wie's ist :wink:

Sollte aber auch nur mal die Mächtigkeit der benutzerdefinierten Tools verdeutlichen. Dort kann man dann nämlich auch alles von ReplayGain bis zu mpcscan einbinden.

~ Florian


#20

Dann seh es bitte als kontextfreien Eigennamen ;D - den Namen möchte ich wegen ein paar schönen Features nicht ändern und Tag ist ja auch schon vergeben.

~ Florian