Kombination von Ordner verschieben und Datei verschieben führt zu Fehler


#1

Wenn man erst Tag-Feld formatieren: _DIRECTORY anwendet, und dann Tag-Feld formatieren: _FILENAME so anwendet, dass einzelne Dateien wieder in einen anderen Ordner verschoben werden sollen, werden nicht nur die markierten Dateien verschoben, sondern alle Dateien und Unterordner, die sich in dem Ordner der markierten Dateien befinden.

Beispiel:
Eine oder einen Teil der mp3 Dateien in einem Ordner markieren und dann folgende Aktionen durchführen:

Aktion: Tag-Feld formatieren
Feld: _DIRECTORY
Formatstring: test ordner

Aktion: Tag-Feld formatieren
Feld: _FILENAME
Formatstring: C:\test ordner 2\%_filename%

Die anderen Dateien werden aber nur mit in den Ordner verschoben. Ihr Dateiname wird nicht geändert, auch wenn man im Formatstring der zweiten Aktion einen anderen Platzhalter als %_filename% wie im Beispiel verwendet. Ein Platzhalter im Pfad für den Ordner schiebt alle nicht markierten Dateien in den Ordner, der dem Platzhalter der ersten Datei entspircht.