Kommentarfeld in MP4-Dateien wird verkürzt ...


#1

Guten Tag!

Ich habe für meine Kinder ein umfangreiche Sammlung an MP4s angelegt, meist mit einem Onlinerekorder aufgenommene Filme. Um Ordnung in das Ganze zu bringen (wird mit Kodi von einem NAS abgespielt), sollen alle Filme eine aussagekräftige Beschreibung im Kommentarfeld bekommen.

Das funktioniert mit MP3Tag wunderbar, solange der Kommentar nicht länger als 258 Zeichen ist. Alles andere wird nicht gespeichert und der Kommentar endet auf "...".

Selbst wenn ich den Film mit VLC editiere und den längeren Kommentar dort wieder anlege, wird er erneut gekürzt, wenn ich die Datei das nächste Mal mit Mp3Tag speichere. <_<

Gibt es eine Möglichkeit, MP3Tag zu überreden, einen längeren MP4 "Comment" zuzulassen?

Sollte ich bei der Forensuche eine Lösung für dieses kleine Problemchen übersehen habe, bitte ich um einen Link. Danke!


#2

Das scheint wohl kein "common problem" zu sein.

Hat jemand eine Idee, wo ich ansonsten nachfragen kann mit der Hoffnung auf eine Lösung/Erklärung?

Danke!


#3

Ich habe das Phänomen nachgestellt.
Aber eine Lösung habe ich nicht.
Da müsste der Programmierer mal sagen, ob er das so eingerichtet hat oder es einen Standard dazu gibt.
Ob VLC eine gute Testumgebung ist, weiß ich nicht, da VLC auch eine eigene Datenbank hat, in der ggf. auch Daten gespeichert werden, die nicht n den Tags stehen.


#4

In der Vergangenheit hat iTunes Dateien mit Kommentaren > 255 Zeichen nicht eingelesen. Ich hab das eben nochmal probiert und es hat funktioniert, sodass ich diese Einschränkung zur nächsten Version aufheben werde.

Viele Grüße
– Florian


#5

Ich hab das Ganze jetzt mit dem aktuellen Development Build Mp3tag v2.85b so geändert, dass die langen Felder nicht mehr gekürzt werden (auch wenn iTunes weiterhin nur 255 Zeichen anzeigt).

Viele Grüße
— Florian


#6

Ganz herzlichen Dank, Florian, das wird mir sehr weiterhelfen!

... wird sofort installiert ... :smiley:


#7

Das erleichtert mir den Aufbau und die Pflege meiner Sammlung ungemein!
Klappt jetzt prima.

Nochmal: Vielen Dank!


#8

Schön, das freut mich :slight_smile:

Du bist ja jetzt mit einer Beta-Version unterwegs: ich empfehle bis zur finalen v2.86 immer weiter Updates zu machen, da ich recht viel Interna verändert habe und mit jeder neuen Beta Fehlerbehebungen enthalten sind.

Viele Grüße
— Florian


#9

Das werde ich machen.

Ich habe noch eine Frage/Anmerkung zum Kommentarfeld:

Ich habe eine MP4 Datei, in der ein Film mit mehreren Kapiteln enthalten ist. Dieser Film wird kapitelweise angezeigt, quasi so, als hätte man mehrere Dateien geöffnet, ein Kapitel pro Zeile. In dieser Datei kann ich dann auch PRO Kapitel einen Kommentar eintragen, aber nicht einen, der quasi kapitelübergreifend für den gesamten Film gültig ist. Das hat zur Folge, wenn ich bspw. bei dem ersten Kapitel einen Kommentar eingebe, dass dieser von Kodi nicht angezeigt wird.

Ein via VLC eingefügter Kommentar hingegen wird von Kodi angezeigt, diesen finde ich aber in MP3Tag nicht wieder.

Ist verständlich, was ich meine? Kann man da was machen?


#10

Kannst Du mal versuchen, bei allen Kapiteln den selben Kommentar zu vergeben? Ich gehe in Mp3tag so vor, dass Informationen die für alle Kapitel gleich sind, im "globalen" Tag der Datei gespeichert werden.

Viele Grüße
— Florian


#11

Das funktioniert. Allerdings wird jedes Kapitel wie eine eigene Datei behandelt und somit wird der Schreibvorgang (bei dieser speziellen Datei) 28x ausgeführt. Das Gleiche gilt für das Hinzufügen eines Cover-Icons.

Ließe sich das nicht irgendwie eleganter lösen? Schön wäre auch, wenn ich im Raster erkennen könnte (außer an den identischen "Datei"-namen), dass es sich um ein und denselben Film handelt, vielleicht durch Darstellung der "Haupt"-Tags und dann eingerückte Darstellung der einzelnen Kapitel?

Was meinst Du?

--
Gruß, Peter