Kontext Menü


#1

Hi,
gibt es eine Möglichkeit, bestimmte im Windows Explorer vorhandene Kontextmenüeintrage direkt ins Kontextmenü von MP3tag einzubilden, also nicht über Tools, sodass eine im Fenster getroffene Fileauswahl über so einen Eintrag verarbeitet wird?


#2

Wie der Begriff "Kontext" schon sagt, enthält ein Kontextmenü je nach Programmiererlaune eine gewisse Anzahl von Funktionen, die in der laufenden Anwendung in dem gerade aktuellen Kontext des ausgewählten Objekts passend sein können.
Das bezieht sich auch immer nur auf die jeweilige Anwendung, weil diese ja für sich und das Objekt den eigenen Kontext bestimmt.
Wie könnte die eine Anwendung darüber Bescheid wissen, was in einer anderen Anwendung gerade für ein Zustand herrscht, und auf welche Art und Weise welches Objekt im Zugriff der anderen Anwendung ist und was die andere Anwendung gerade veranlasst ein Kontextmenü für dieses Objekt zu erzeugen?

Das ginge doch eigentlich nur, wenn beide Anwendungen sich via Interprozesskommunikation unterhalten könnten und würden, und ihre Werkzeuge bzw. Funktionen miteinander teilen würden.
Also so etwas wie COM oder OLE oder so.
Dafür ist aber der Windows Explorer und Mp3tag nicht fähig, wenn ich das richtig einschätze.

Vielleicht erläuterst du das ausführlicher, was du im Sinn hast.
Vielleicht hat ja jemand einen Vorschlag für eine praktische Lösung.

DD.20120421.1313.CEST


#3

Ich benutze teilweise bei meinen MP3s alternative Einsortierungen in Ordner/Unterordner und alternative Filebennnungen, die ich über NTFS-Hardlinks realisiere, um nicht die Files mehrfach in vollem Speicherbedarf auf der Platte zu haben.

Hierzu benutze ich die LinkshellExtension
http://schinagl.priv.at/nt/hardlinkshellex...lextension.html,
die sich recht praktisch ins Kontexmenü des Windows-Explorers einnistet.

Da jetzt sich die Aufgabe ergibt, nur eine Teilauswahl (Filter) so zu verarbeiten, stellte sich mir die Frage, ob das auch innerhalb MP3Tags ohne Umweg zu machen ginge.

Als Alternative muss ich mal sehen, ob das über Tools und die Kommandozeilenversion des Tools geht. Als Workaround bleibt wohl sonst nur das zeitweise Verschieben der ausgefilterten Files.


#4

Mit einem Mp3tag Tool kannst du es machen.
Oder mit einem Exportskript kannst du eine entsprechende CMD Datei erzeugen.
Programme: ln.exe, fsutil.exe, mklink.exe

DD.20120421.1442.CEST