Konverter Dateiname - Tag

Ich habe bisher den Konverter Dateiname-Tag immer erfolgreich anwenden können nach dem Muster:
\aktueller Ordner - 3\aktueller Ordner - 2\aktueller Ordner - 1\Dateiname (im aktuellen Ordner)

Mein neues Problem ist aber anders geartet. Den Ordnerinhalt, den ich auslesen möchte, ist NICHT relativ zum aktuellen Ordner, sondern hat absoluten Charakter. Z. B. der Ordner liegt IMMER in der fünften Ebene nach dem Laufwerksbuchstaben.
Beispiele:
V:\W\X\Y\Z\dieserOrdner\a\b\c\Datei
V:\W\X\Y\Z\dieserOrdner\a\b\c\d\Datei
V:\W\X\Y\Z\dieserOrdner\a\b\c\d\e\Datei

Wie kann ich dieses Problem lösen?

Von dem passenden linken Teil von %_PATH% oder von %_FOLDERPATH%, den passenden rechten Teil benutzen.

$regexp('V:\W\X\Y\Z\dieserOrdner\a\b\c\Datei','^(?:.+?\\\\){5}(.+?)\\\\.*$','$1')

Ergebnis:
dieserOrdner

DD.20120430.1858.CEST

Danke für die schnelle und kompetente Antwort. Problem gelöst!

Ok, Manfred, das freut mich dann auch.

DD.20120430.2000.CEST

Ich konnte Deine Aktion erfolgreich einsetzten. Nochmals vielen Dank.

Ohne den regulärem Ausdruck richtig zu verstehen habe ich versucht diesen als Filter einzusetzen.
Nach dem Muster MATCHES habe ich
%path% MATCHES $regexp('^(?:.+?\\){7}(.+?)\\.*$','$1')
in die Filterzeile eingegeben. Es funktionert aber nicht.

Es sollen nur die Dateien angezeigt werden, deren Pfad genau 7 Ebenen umfasst (nicht 6, nicht 8 usw.). Eine Alternative wäre, nach Pfadtiefe sortieren zu können.

Je nach Pfadtiefe muss ich verschiedene Konvertierungen durchführen.

Das ist falsche Syntax ... im Mp3tag Filter Dialog musst du die passende Syntax anwenden, siehe Manual.
... etwa so ...

"%_path%" MATCHES "^(?:.+?\\\\){5}(.+?)\\\\.*$"

In diesem Fall könnte man diese Filterausdrücke anwenden ...

"$folderdepth(%_folderpath%)" IS 6

"$folderdepth(%_path%)" IS 7

Zum Sortieren in der Listenansicht, Spalte definieren ...
Name: Ordnertiefe
Wert: $folderdepth(%_folderpath%)
... oder ...
Wert: $folderdepth(%_path%)
Numerisch: ja

DD.20120502.1930.CEST

Danke für die schnelle Antwort. Die letzten beiden Filter machen genau das, was ich gebraucht habe.
Den ersten Filter brauche ich dann nicht mehr. Er funktioniert auch ein wenig anders.

"%_path%" MATCHES "^(?:.+?\\\\){5}(.+?)\\\\.*$"

filtert Ebene 5, 6, 7 ...

"%_path%" MATCHES "^(?:.+?\\\\){7}(.+?)\\\\.*$"

filtert Ebene 7, 8 ...

Nochmal vielen Dank an DetlevD. Nach über 2 Jahren konnte ich wieder die ganz speziellen Filter bzw. Aktionen für absolute Ordnertiefe 5 einsetzen:
FILTER
"%_path%" MATCHES "^(?:.+?\\){5}(.+?)\\.$" HAS xyz
Formatstring für Aktion
$regexp(%_FOLDERPATH%,'^(?:.+?\\){5}(.+?)\\.
$','$1')