Länge der MP3-Datei in Millisekunden und Anzahl der Dateien im aktuellen Verzeichnis ermitteln?


#1

Hallo zusammen!

Ich nutze MP3Tag jetzt schon eine Weile und habe bis jetzt alles umsetzen können, was ich an Funktionen gebraucht habe. Bester Tagger bisher! :w00t:

Nur zwei Sachen habe ich bisher nicht umsetzen können. :wink: Was wahrscheinlich nicht heißt daß es nicht geht, sondern wahrscheinlich nur daß ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. :smiley:

Ich würde gerne bei MP3-Dateien das Feld LENGTH korrekt füllen. Die Spezifikationen sagen, daß das Feld mit einer Dezimalzahl befüllt sein muß. Millisekunden als Maßeinheit. Wie ermittle ich die genaue Länge der Datei in Millisekunden?

Ich würde gerne das TRACK Feld automatisch befüllen. Und zwar in der Form xx/yy. xx habe ich aus dem Dateinamen. Nur wie ermittle ich yy? Wenn ich jeweils nur ein Album auf einmal bearbeite, klappt das mit %_total_files% wunderbar. Aber wenn ich mehrere Alben auf einmal bearbeiten will, geht das logischerweise in die Hose. Wie ermittle ich die Anzahl der (Audio-)Dateien im Verzeichnis der derzeit bearbeiteten Datei?

Danke schonmal im Voraus für alle Eingebungen.

Grüße

Googlhupf


#2

Das Feld Length ist nur zum Lesen und wird beim Kodieren vom Kompilator gefüllt. MP3tag kann dieses Feld nicht bearbeiten.

MP3tag hat keine Kenntnis von Gruppierungen von Dateien. Deshalb kann es auch nicht merken, dass sich mögliche Gruppierungsmerkmale wie ordner oder Albumname ändern, da immer nur die aktuelle Datei angesehen wird.
Die einzige Möglichkeit zum EIntragen von Tracknummern x von y ist der Tracknummernassistent.
Per Aktion lässt sich der Tracknummernassistent nicht nachbilden.


#3

Klar kann Mp3tag das Tagfeld LENGTH bearbeiten.

Die Länge in Millisekunden ist aber leider nicht als Platzhalter verfügbar.


#4

Kompilator? Wenn ich beim codieren keine Tags schreibe, bleibt das Feld logischerweise leer.

Und wieso soll MP3Tag das Feld nicht bearbeiten können?

Mift! Trotzdem Danke.

Grüße

Googlhupf


#5

Ich nehme an, Du meinst die genau Länge des Audio-Teils in der Datei, richtig?

Vermutlich kann man die Millisekunden aufgrund des verwendeten Codecs (z.B. LAME), der Sample Rate (z.B. 44100) und der verwendeten Codec-Qualität errechnen. Wie man das innerhalb von Mp3tag macht, weiss ich aber leider nicht.

Guck auch mal hier: /t/9971/1


#6

ich kriege mit CDex immer 2 Felder ... eines, das mehr oder weniger sinnlos ist und in das ich reinschreiben kann, was ich will (und das ich auch löschen kann, ohne dass die Datei dann plötzlich nicht mehr gespielt wird) und eines, das durch den Kodierer befüllt wird.
Ohne das sinnlose Feld erscheint übrigens auch in den Extended Tags kein LENGTH. Dort sehe ich nur LENGTH, wenn eine Datei dieses anscheinend benutzerdefinierte Feld hat.

Daher mein Eindruck, dass man LENGTH nicht venünftig bearbeiten kann.


#7

Hier: Länge von Mp3s wird leicht falsch angezeigt.
findest du einen Formatstring, der die Länge anhand von Bitrate und Dateigröße ausrechnet.
Du musst nur das $div( .... ,1000) weglassen.

Ob das einen genauen Wert ergibt weiß ich nicht. Siehe die Diskusion in verlinktem Beitrag zu verschiedenen Berechnungen der Länge.