Leerer Ordner beim Öffnen

Hallo,
wenn ich mir MP3Tag einen Ordner zum Bearbeiten öffne, wird der in der Explorer Ansicht zunächst als leer angezeigt.


Also es fehlen die Dateien als Inhalt.
Klicke ich unten auf Odner auswählen werden jedoch alle tatsächlich enhaltenen MP3 Dateinen korrekt in MP3Tag eingefügt.
Warum ist das so?

Weil der Windows Explorer beim Suchen nach Ordnern auch wirklich nur Ordner zeigt.
Wenn in einem Ordner keine weiteren Ordner enthalten sind, dann findet er auch keine weiteren Suchergebnisse.

Kann ich daran was ändern? :thinking:

Nö. Das ist Windows-Verhalten.

Wenn du einzelne Dateien und nicht ganze Ordner in MP3tag behandeln willst, dann öffne den jeweiligen Ort im Windows Explorer und ziehe die Dateien ins MP3tag-Fenster.

Wenn Dateien zu schon geladenen hinzugefügt werden sollen, drücke vorm Loslassen der Maustaste noch zusätzlich die Taste Strg

Oder, wenn du die Shell-Erweiterung bei der Installation mit ausgewählt hast, kannst du im Windows Explorer einen Ordner auch über das Ordner-Kontextmenü öffnen. Dann siehst du die Dateien im Windows Explorer, wenn du den Ordner auswählst.

Komisch und schade.
Aber alles klar und dankeschön für die Infos!

Vergleich doch das MP3tag-Verhalten mal mit VLC, wo man auch einen Ordner zur Wiedergabe öffnen kann. VLC zeigt als Objekte auch nur Ordner und keine Dateien.

Wenn du mit dem Verhalten nicht zufrieden bist, wende dich bitte an Microsoft und schlag denen eine Änderung vor.

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.