Leeres Tag-Feld mit einem Wort befüllen

Hallo,

ich möchte jeden meiner MP3-Dateien entsprechend des Tonträgers kennzeichnen.
Es gibt anscheinend keinen Tag, der diese Funktion erfüllt. Daher würde ich gerne im Kommentarfeld den
entsprechenden Eintrag (CD, LP, EP, Single, MC) machen.
Ich gehe davon aus, dass man hierfür die Funktion "Aktionen" verwendet.
Leider hatte ich bisher keinen Erfolg damit.

Meine Idee ist folgende:
Jeglicher Inhalt des Tags "Comment" soll durch einen Eintrag "CD", "LP", "MC", "EP" oder "Single" ersetzt werden. D. h. auch ein leeres Tag-Feld!

Wenn ich im Tag-Feld einen bestimmten Text habe, funktioniert dies.
Aber wenn das Feld leer ist oder wenn ich versuche eine Wildcard zu verwenden, funktioniert das nicht.

Was mache ich hier falsch?

Würde mich freuen, wenn hierfür ein paar passende Tipps zusammen kämen.
Vielen Dank schon einmal im Voraus!

Gruß
Uli

Du müsstest schon sagen, mit welchem Typ Aktion du keinen Erfolg gehabt hast.
Mit "Tag-Feld formatieren" für COMMENT geht das ganz prima.

Es gibt in ID3v2.3 und v2.4 das Tagfeld TMED, das in MP3Tag MEDIATYPE heißt. Es besteht also keine Notwendigkeit, den Tagfeld COMMENT dafür zu gebrauchen.
https://hilfe.mp3tag.de/main_tags.html

Man kann zwar jedes Tagfeld mit einer Aktion füllen, aber für die Verwendung einer Aktion sehe ich hier keine Notwendigkeit. Wenn Du das Tagfeld MEDIATYPE benutzen willst, definiere es für das Tagpanel, markiere in Mp3tag alle Dateien eines gleichen Medientyps, schreibe den Wert im Tagpanel in das definierte Feld MEDIATYPE und speichere ab.
Das Tagpanel passt Du nach Deinen Wünschen (auch weitere Felder) über Extras -> Optionen - >Tagfelder an oder Du klickst mit der rechten Maustaste in einen freien Bereich des Tagpanels und dann auch "Anpassen".

Übrigens:
Es gibt keine "leeren Tagfelder". Wenn nichts in einem Tagfeld steht, ist es in der Datei nicht vorhanden.

Hallo zusammen!

Vielen Dank für Eure schnellen Feedbacks!

@poster: Danke, genau das hab ich gesucht. Ich hatte zwar schon einige Male über die Tagbezeichnungen
drübergeschaut, aber den "Mediatype" habe ich anscheinend übersehen.
So funktioniert's auf jeden Fall.

Schöne Grüße
Uli