Lokale DB mit ID-Eingabe bringt zuviele Resultate


#1

Hallo Florian,
bei mir ist es jetzt schon einige Male mit der neuesten Version passiert, daß zuviele Tracks angezeigt wurden.
Ich mache folgendes:
Alle Dateien markieren, FreeDB lokal, Radiobutton "eingeben", ID eingeben, OK, Aus den geboteten Einträgen mit verschiedenen CDs eine auswählen,

Obwohl die CD nur 14 Tracks hat, erscheinen in der Liste 58 und dabei sind einige doppelt.

Ich habe die Version deinstalliert und eine alte probiert: Damit funktioniert es richtig.

Ciao
siegmund


#2

Hallo Siegmund,

vielen Dank für den Hinweis! Der Fehler ist im aktuellen Developer Build behoben.

Viel Spass auch mit dem neuen Disc-ID Feature :wink:

Viele Grüße,
~ Florian


#3

WOW !!!!! :o

Da bin ich einfach sprachlos. Wenn jeder so schnell reagieren würde, wären unsere "PCs" und Software wohl schon so weiterentwickelt wie in DER Enterprise :slight_smile:

Das Problem mit den von der vorherigen Abfrage übernommenen Daten kann ich nicht mehr nachvollziehen (SUPER !!!)

Leider wird bei mir bei der "FreeDB->Kommentar"-Funktion nur 000000 reingeschrieben.

Trotzdem erste Klasse.
Ich hoffe, Du bekommst nach dem Studium ne erstklassig bezahlte Stelle als Programmierer.

Ciao
Siegmund


#4

Hallo Siegmund,

den '00000000'-Fehler bei lokalen Abfragen bei freedb's im Windows-Format hab ich gerade noch behoben - danke für den Hinweis!

Der Link zur aktuellsten Version ist wieder hier zu finden.

Danke auch für Dein motivierendes Feedback :smiley:

Viele Grüße,
~ Florian