m3u-Playlisten mit absoluten Pfadangaben erstellen

Zum Abspielen meiner MP3s benutze ich u.a. DigiJay (wer es noch nicht kennt sollte es unbedingt mal ausprobieren, absolut empfehlenswert). Dies Programm verarbeitet m3u-Playlisten nur mit absoluten Pfadangaben. Die Playlist-Funktion in Mp3tag erstellt aber leider nur relative Pfadangaben. Ich habe mir deshalb die folgende Exportfunktion erstellt:

$filename(m3u,ansi)$loop(a)%_path%
$loopend()

Aller meine MP3s liegen auf Laufwerk D:\MP3, darunter die Unterordnern nach Musikrichtung mit weiteren Unterordnern. Die MP3-Dateien sind alle mit Mp3tag in der Form „Interpret – Titel“ benannt worden.
Meine Exportfunktion erstellt die gewünschten Playlisten hat aber eine merkwürdige Schreibweise: einige Titel werden komplett in Großbuchstaben ausgegeben. Dies passiert aber nur bei Playlisten, die ich vorher mal mit einem anderen Programm erstellt hatte, selbst dann wenn ich sie unter einem anderen Namen speichere. Erstelle ich komplett neue Playlisten wird alles richtig in der gewünschten Groß-/Kleinschreibung ausgegeben.

Was kann die Ursache sein?

Als Anschauung eine meiner „merkwürdigen“ Playlisten

Latin_Dance.txt (525 Bytes)

Fügst du die neuen Einträge an die Datei an (Option im Export-Dialog) und bestehen die alten (groß geschriebenen) Einträge schon?
Ich habe mir mal ein Testverzeichnis angelegt, in dem abwechselnd Dateinamen in Versalien und in normaler Schreibweise liegen - und die werden alle genau so in die (neue) mit deinem Export-Skript erzeugte Datei geschrieben, wie sie im Dateisystem vorliegen, also die kleinen klein und die großgeschriebenen groß.
Also kann ich nicht wirklich helfen. Nur eben vielleicht über die "Anhängen"-Option ...
Macht denn die Schreibweise Ärger? Windows unterscheidet die doch eigentlich nicht.

Ich habe jetzt alles Mögliche ausprobiert, die alte bestehende Playliste geladen einen Titel entfernt und dann:
• mit alten Namen exportiert
• mit alten Namen angehängt
• mit neuen Namen exportiert
• mit neuen Namen angehängt
• mit der Playlist-Funktion von Mp3tag neue Playliste erstellt.

Ich erhielt immer eine Playliste mit der gemischten Schreibweise in exakt der gleichen Form wie bereits gezeigt.

Ziehe ich die gleichen Titel neu in Mp3tag rein und erstelle daraus eine neue Playliste ist alles ok, alle Einträge haben die gleiche Schreibweise von Ordnern und Titel wie auf der Festplatte abgelegt.

Eine weitere „Merkwürdigkeit“ ist mir aufgefallen:
ziehe ich die Maus nach dem Laden der Playliste langsam über die Titel wird mir die gemischte Schreibweise von Interpret, Titel und Pfad schon angezeigt. Mit der eingebauten Aktion „Schreibweise“ („_ALL“:Normal) kann ich Interpret und Titel reparieren, für den Pfad finde ich keine Möglichkeit.

Die Schreibweise macht beim Abspielen keine Schwierigkeit, Windows kommt damit klar. Ich hätte nur gerne Ordnung und sauberes Aussehen bei mir und alle fehlerhaften Playlisten neu erstellen ist in Mp3tag sehr zeitaufwändig, da sehr häufig die Titel in unterschiedlichen Ordnern liegen.