MD5 Hash Audio als Tag, aber nicht automatisch


#1

Es wurde ja schon mal vorgeschlagen, den MD5 Hash fest in eine Spalte einzubauen. Man hat zu recht angemerkt, daß das zu zeitaufwendig ist, wenn das jedesmal beim Einlesen gemacht würde.

Wie wäre es aber, wenn man den 'MD5 Hash Audio' 'auf Knopfdruck' (also nicht jedesmal automatisch beim Einlesen erzeugen) in ein entsprechendes Tag-Feld schreiben lassen kann, welches später nur noch (mit)eingelesen werden muss. Name des Tag-Feldes: ? MD5AUDIO ?

Das muss pro Datei ja nur einmal gemacht werden (beim ersten Mal und vielen Dateien kann es ja über Nacht laufen gelassen werden).

Wenn vor dem Erzeugen noch eine Abfrage erfolgt, ob das Tag Feld 'MD5 Hash' vorhanden ist, werden die folgenden Durchläufe dann nicht mehr so viel Zeit brauchen.

Das wäre dann eine gute Basis für Doublettensuche und man hätte ein eindeutiges Identifizierungsmerkmal z.B. für eine Archivierund über eine Datenbank.

Gruss

MB2000


#2

Die Idee ist gut!
Die Abfrage/Erstellung von MD5 sollte man in den Optionen ein-/ausschalten können.