Mehr Infos aus einer DB auch bei einzelnen Titeln?


#1

Hallo,

ich habe gerade eine ganze Weile hier im Forum herumgestöbert, aber irgendwie nicht die Antwort auf meine Frage gefunden. Darum poste ich einfach mal hier auf die Gefahr hin, dass die Frage schon beantwortet wurde und ich einfach nur zu blind war :wink:

1.) Ich bin stolzer Besitzer einer 6000 Mp3s umfassenden Mp3-Sammlung. Diese sind alle im
Format "Interpret - Titel" bzw. "Interpret - Album - Nummer - Titel" bei vorhandenem Album, benannt. Genau diese Informationen sind auch in jedem ID3-Tag vorhanden. Alle weiteren Felder im ID3 - Tag habe ich gelöscht, weil sich der mitgelieferte Wirrwarr sowieso nicht für eine Weiterverarbeitung eignet.

2.) Alle Mp3s liegen in einem gemeinsamen Ordner namens "Musik". Von Unterordnern, die zusätzlich noch einmal das Album oder Genre angeben halte ich nicht viel, weil dafür sind ja die Tags da, oder? :wink:

3.) Mein Problem ist jetzt, wie ich mit möglichst wenig Aufwand, möglichst viele Infos in meine Mp3s bekomme. Am wichtigsten wären mir die Genres und die Jahreszahlen, weil man mit diesen Informationen sehr gute Playlisten erstellen kann. Ich habe auch schon die freedb- Funktion von Mp3Tag ausprobiert, aber spätestens bei einzelnen Lieder, wo kein vollständiges Album dazugehört, ist das nicht mehr sinnvoll.

Gibt es keine andere Möglichkeit, an solche Infos zu kommen, gerade weil meine komplette Sammlung so akurat geordnet ist, muss es doch da was geben, oder?
Die Frage zielt jetzt nicht ausschließlich auf eine Funktion von Mp3Tag, weil ich glaube - nach langem Probeiren :wink: - das diese Funktion schlicht noch nicht implementiert ist :smiley:

Würde mich sehr freuen, wenn mir eine eine adäquate Lösung des Problems beschaffen könnte.

lg David


#2

Hallo

Eventuell wäre www.moodlogic.com etwas für dich. Das Programm vergleicht deine mp3-Songs mit der Moodlogic-Datenbank und ordnet sie bestimmten Genres zu. Allerdings lassen sie sich nicht ins ID3-Tag exportieren. Das Progamm ist hauptsächlich dazu gedacht, Mixes zu machen, deren Tracks alle etwa den gleichen Stil haben. Es lässt sich nach Jahr und Geschwindigkeit sowie nach Genre einstellen. Der Service ist allerdings kostenpflichtig, aber interessant.


#3

Hallo,

gerade weil Du alles so akurat geordnet hast würde ich (selbst wenn es sowas geben sollte) nicht automatisch machen lassen wollen.

Zu einem Album gibt es in der Free-DB meist mehrere Einträge. Ich hatte z.B. schon den Fall, daß ein Eintrag die sinnvollen Namen "Track1...Track2...Track3..." hatte. Der andere war voller Rechtschreibfehler. Der 4. hatte nur Kleinbuchstaben. Irgend einer paßte mir dann.

Auch wenn die Aktion einen Tag Arbeit bedeuten sollte, würde ich schön nach Album sortieren und dann die Dateien markieren und per FreeDB taggen.

Alles andere wäre mir zu gefährlich.

Das größte Problem dürfte sein anhand von Album,Interpret,Titel die FreeDB-ID zu ermitteln um dann richtig taggen zu können.

2 Möglichkeiten:

  1. Webabfrage mit den Daten starten. Nachteil: Man muß Online sein und praktisch alles von Hand reintippen.

  2. Die Daten der lokalen FreeDB in eine Datenbank pumpen in der man dann bequem suchen kann.
    Nachteil: Eine SQL-Datenbank wird ca 1 GB groß und das Einlesen dauert STUNDEN!!!

Ich habe mir das mal angetan und bin voll zufrieden. Man kann eingeben "Ich suche die FreeDB-ID zu einem Album mit 12 Tracks wovon das 4. Lied von den Ärzten ist und das 8 Lied "Hallo Du" heißt."

Ciao
Siegmund


#4

Ersteinmal "Danke" für die Antworten.

MoodLogic war mir vorher schon bekannt, aber irgendwie ist das auch nicht das gelbe vom Ei.

Es wird wohl darauf hinauslaufen, dass ich die Dateien alle selber von Hand taggen werden kotz :wink: Hilft ja nichts.

Wenn man aber alles manuell macht, kann man natürlich auch durcheinander kommen. Wer sagt mir, ob Shakira jetzt Pop, Rock, R'n'B oder Soul ist? g Gibt es eine Seite, wo von jeder CD angegeben ist, wann sie erschienen ist und welche Musikrichtung am ehesten darauf zutrifft?

MfG David


#5

:slight_smile: Also wenn ich mir manche FreeDB-Einträge so anschaue, dann liegt das wohl am Geschmack der einzelnen Leute, die das Eintragen :slight_smile:

Ich habe auch schon mal geschaut, ob's eine/oder 2 Seiten gibt, wo Infos zu den CDs stehen (wie z.B. genre). Ich habe aber eher 50000 Seiten mit je 10 CDs gefunden, weshalb die Lösung wohl nicht in Frage kommt.

Ciao
Siegmund


#6

Wenn ich mir unsicher bzgl. der Einordung bin, schau ich immer auf allmusic.com nach. Die haben eigentlich ne ganz ansehnliche Auswahl.

Viele Grüße,
~ Florian