Mehrere Playlisten pro Verzeichnis erzeugen


#1

Hallo (und ein dickes DANKE für dieses geniale Programm),

ich möchte Playlisten pro CD für meine Alben erstellen, dabei gibt es allerdings eine Besonderheit, weswegen ich das momentan nicht automatisiert bekomme.

Der Aufbau der Struktur ist "Artist\Jahr - Album\Nummer. Artist - Title.ext", aber die Tücke steckt im Detail. Wenn ein Album aus mehreren CDs besteht, so habe ich keine Unterverzeichnisse angelegt, sondern regele das über die Nummer. Diese setzt sich aus CD-Nummer (1-Stellig) und Tracknummer (2-Stellig) zusammen.

Beispiel: Schiller\2010 - Atemlos\204. Schiller - I Will Follow You (mit Hen Ree).mp3 (das ist Disk 2, Titel 4)

Beim Erstellen von Playlisten hätte ich nun gern eine komplette Liste und dann für jede CD nochmal eine. Etwa in der Form:
000. Artist - Album.m3u (hier stehen alle Titel drin)
100. Artist - Album (CD1).m3u (hier nur die 100er)
200. Artist - Album (CD2).m3u (hier nur die 200er)
Das kann ich anhand der %discnumber%-Variable ermitteln und manuell klappt das auch prima. Aber bei meiner aktuellen Methode muss ich wissen, wie viele CDs ein Album hat, damit ich die entsprechende Aktion starten kann. Über die gesamte Sammlung kann ich das noch nicht laufen lassen.

Im Moment habe ich mir einfach mehrere Exports definiert (je einen für jede CD-Nummer) und diese rufe ich dann in Aktionen auf.

Hier ein Export für CD2:

$filename(%_folderpath%200. $if2(%album artist%,%artist%) - %album% (CD2).m3u,ansi)#EXTM3U
$loop(%discnumber%)$loop(%track%)$if($eql(%discnumber%,2),'#EXTINF:'%_length_seconds%','%artist%' - '%title%$char(13)$char(10)%_filename_rel%$char(13)$char(10),)$loopend()$loopend()

Kann man das irgendwie mit Mp3tag lösen, oder geht es nur über ein externes Skript, welches die Playlisten für die einzelnen CDs erzeugt?

Falls es verwirrend war, nochmal kurz anders erläutert:
Wie kann ich mehrere Playlisten in einem Verzeichnis erzeugen? Die Anzahl der Playlisten soll dabei der Anzahl unterschiedlicher CD-Nummern in den Tags entsprechen.

Was ich dafür wohl bräuchte, wäre ein $if() vor $filename(), aber das ist so nicht vorgesehen. :wink: