Menü Konverter Tag - Dateiname Anlegen mit Bitrate

hallo,

Nach reichlichen Überlegungen und durchlesen einiger Threads in diesem Forum, habe ich mich entschieden , Alben wie folgt anzulegen :

Bsp:

..\M\Michael Jackson\Thriller - 2000 - 256KBit\01. Titel.mp3

Expression wäre:

$upper($left(%artist%,1))$caps(%artist%)$caps(%album%) - %year% - %_bitrate%'Kbit'$num(%track%,2). $caps(%title%)

Jetzt habe ich aber noch folgende Aufgabe:

Ich habe begonnen meine CD's mit VBR zu rippen. d.h. ich habe unterschiedliche Bit-Raten in einem Album. Gibt es hierfür eine Funktion , habe leider nichts gefunden. Mit der Expression von oben, würde für jede MP3 ein eigener Ordner angelegt werden.

MP3 haben zum Bsp: folgender Bit-Rate

  1. Titel.mp3 : 200KBit/s
  2. Titel.mp3 : 198KBit/s

Übrigens, Sampler habe ich wie folgt verwaltet:

...\Sampler\%genre%\%album%$if(%discnumber%,$num(%discnumber%,1)_,)$num(%track%,2). %title% - %artist%

Bei "Sampler" ist %itunescompilation% = 1

gruss

Mein Rat: Verzichte grundsätzlich auf die Angabe der Bitrate im Ordnerpfad. Diese Zahl hat keine Aussagekraft.
Spätestens wenn man variable Bitratenkodierung VBR benutzt und versteht was das bedeutet, dann ist diese Zahl für nichts anderes mehr zu gebrauchen als nur für eine grobe Einschätzung der technischen Qualität, und wenn überhaupt, dann gehört das zu den Eigenschaften des Titels und nicht zu den Eigenschaften des Albums oder Ordners.
Vor allem - was bringt dir diese Zahl für dein Musikerlebnis? Wirst du die Musikdateien mit geringer kBit Rate nicht mehr hören wollen?

DD.20090731.1030.CEST

Aber wenn die Bitrate im Ordner unbedingt sein muss wäre das folgendermassen realisierbar:

  1. per Export die durchschnittliche bitrate ermitteln.
  2. den Inhalt der exportierten Datei in ein beliebiges Feld importieren.
  3. in deinem Pfad dieses Feld anstatt %_bitrate% einlesen.

Duchschnittliche Bitrate per Export ermitteln (mal irgendwo hier im Forum gefunden):