Merkwürdiges Verhalten beim Feld "Genre"

Hallo!

Ich verwende seit vielen Jahren MP3tag zum Organisieren meiner MP3-Sammlung.
Mein Workflow: Tags setzen mit MP3tag, dann importieren in iTunes.
Da das Feld "Genre" in vielen MP3-Anwendungen (z.B. im Auto, iTunes) ausgewählt werden kann, verwende ich es zweckentfremdend zur laufenden Nummerierung meiner Sammlung. Wenn ich also ein neues Album zu meiner Sammlung hinzufüge, trage ich im Feld "Genre" eine laufende Nummer ein, z.B. 1234.

Seit einiger Zeit fällt mir jedoch auf, dass MP3tag die Nummern 1-193 im Feld "Genre" immer durch die vorgesehenen Begriffe des Drop-Down-Feldes "Genre" ersetzt. Wenn ich also das Album xy mit dem Eintrag "0190" im Feld "Genre" in MP3tag öffne, wird im Feld "Genre" z.B. Classic Rock angezeigt. Öffne ich dieses Album in iTunes, zeigt das Feld "Genre" meine Nummer "0190". Schreibe ich nun in MP3tag im Feld "Genre" 0190 und drücke Speichern, wird der Begriff "Classic Rock" abgespeichert.

Wenn es nur um die unterschiedliche Anzeige ginge, wäre dieses Verhalten beherrschbar. Blöd ist allerdings, dass MP3tag ohne erkennbares Muster immer wieder meine im Feld "Genre" eingetragene Nummer durch den entsprechenden Drop-Down-Begriff ersetzt und tatsächlich überschreibt. Das betrifft nur die Nummern 1 bis ca. 193 (entspricht ungefähr der Anzahl der Begriffe im Drop-Down-Feld "Genre"). Wenn ich eines der Alben mit den Nummern 1-193 in MP3tag lade, um diverses Änderungen an Titel, Artist oder Ähnlichem vorzunehmen, überschreibt MP3tag meine Nummer mit dem Text aus dem Drop-Down-Feld "Genre". Manchmal nur bei 1 Titel, manchmal bei 4 Titeln - ein Muster habe ich hier nicht erkannt.

Kennt ihr dieses Verhalten und gibt es hier eine Lösung?

Lg aus Wien,
Peter-

Guck mal diese Liste und ob du da die Einträge wiedererkennst:

... und deshalb ist es vielleicht keine gute Idee, Zahlen in Genre einzutragen.

Ansonsten gibt es 2 Änderungen in V3.17:
[2022-07-12] FIX: translation of ID3v1 genre numbers at ID3v2 TCON frame was too enthusiastic (since v3.16c). (#57878)
[2022-07-09] FIX: ID3v1 genre number at ID3v2 TCON frame was not translated for ID3v2.4. (#57855)

Das Feld (TCON) ist prinzipiell numerisch definiert:

TCON

The 'Content type', which previously was stored as a one byte numeric value only, is now a numeric string. You may use one or several of the types as ID3v1.1 did or, since the category list would be impossible to maintain with accurate and up to date categories, define your own.

Solche Definitionen seitens eines Nutzers zu ignorieren kann immer Seiteneffekte haben und ist generell nicht empfehlenswert..
Mp3Tag speichert die Nummern 1-191 im Tagfeld ab und "übersetzt" sie für den Nutzer bei der Anzeige in die korrespondierenden Genrenamen. Schließlich will ein Nutzer dort keine Zahlen sehen sondern ein Genre.
Ab 192 findet gegenwärtig keine "Übersetzung" statt, aber wer weiß schon, was die Zukunft bringt.
Dein Problem könntest Du zumindest gegenwärtig umgehen, indem Du z.B. erst bei 1001 zu zählen anfängst.

Danke für die Info's!
Ich habe vor ein paar Jahren begonnen, meine komplette CD-Sammlung als MP3 abzuspeichern - die Restriktionen betreffend Standards beim "Genre-Tag" waren mir überhaupt nicht bewusst.
Nun gut:-( Der Vorschlag, die Nummerierung ab 1.000 zu beginnen, ist gut und ist mir auch schon durch den Kopf gegangen. Habe also mittels der Funktion $add(%genre%,1000) meine Nummern ab 1000 neu nummeriert - die Nummern 1-191 musste ich in iTunes manuell ändern. Zur Sicherheit habe ich die Nummern zusätzlich ins Feld "Discnumber" kopiert
Problem also vorerst gelöst - Danke!

Wobei Dir klar sein sollte, dass auch das eine Zweckentfremdung eines Tagfeldes (TPOS) ist, denn eigentlich sollen hier die einzelnen Medien von Doppelalben, Bos-Sets usw. gekennzeichnet werden.

TPOS
The 'Part of a set' frame is a numeric string that describes which part of a set the audio came from. This frame is used if the source described in the "TALB" frame is divided into several mediums, e.g. a double CD. The value may be extended with a "/" character and a numeric string containing the total number of parts in the set. E.g. "1/2".

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.