Metadaten FLAC aus Wavelab Pro können nicht in NI Traktor gelesen werden


#1

Hallo ,
Ich versuche Metadaten in einem FLAC File zu editieren. Zum Rippen benutze ich Steinberg Wavelab Pro 9.5.
Audio CD wird in Wavelab importiert.Dateiformat ist : FLAC / Stereo / 44 100 Hz / Level: 8 (Entspricht dem Factory Preset Encoded Flac hq.
In Optionen:Titel und CD Text in Metadaten konvertieren deaktiviert.Spielt aber auch keine Rolle wenn aktiviert.
Die Flac Datei wird von Wavelab erzeugt.
Jetzt öffne ich diese Datei in MP3Tag und ändere die Metadaten (z.B.: Album Name; Interpret,usw...)
Danach wird die FLAC Datei in Native Instruments Traktor geöffnet.
Traktor liest aber jetzt die Metadaten nicht (ID3 Tags could not be read...).
Dies passiert nur mit FLAC Dateien, welche mit Wavelab erstellt wurden.
Bei importierten MP3 Dateien aus Wavelab funktioniert alles.
Mit dBPoweramp funktioniert alles.
Irgendwie komme ich nicht weiter.

Wo liegt der Fehler?

Gruß


#2

Kann denn das Abspielprogramm überhaupt mit FLAC Dateien umgehen?
Edit: ok, vieleicht war die Frage blöd.
Aber: FLAC Dateien haben meiner Ansicht nach Vorbis Comments als Tags, nicht ID3.
Vielleicht guckst du mal in MP3tag, welche Sorte Tags in den gerade frisch angelegten Dateien drin sind. Idealerweise zeigt MP3tag nur "FLAC".
Oder andersherum: ID3 Tags in FLAC Dateien sind ein Fehler.


#3

Traktor kann mit FLAC Dateien umgehen. Alle FLAC Dateien, welche "nicht" mit Wavelab erstellt wurden, werden ja problemlos erkannt.
Wenn ich mit Wavelab eine FLAC Datei erstelle und diese in MP3Tag öffne , sehe ich unter Eigenschaften:
TAG-> Version : FLAC (FLAC) stehen.
Ich habe auch schon versucht über "Tag entfernen" und alle Werte neu einzugegeben. Funktioniert alles nicht.


#4

dann prüfe die Dateien doch mal mit metaflac.exe
hier ein post, der einen der Kommandozeilen-Parameter zeigt:


#5

Sorry, aber wie funktioniert metaflac.exe?
Ich hoffe ich war auf der richtigen Seite?(xiph.org)
Hab mir da was runtergeladen, aber wie geht es da weiter?


#6

Keine Ahnung. Ich benutze weder Flac-Dateien noch Metaflac noch flac.exe

Aber sonst ist ja vielleicht die Seite
https://xiph.org/flac/download.html
zum Download nicht schlecht
und die Code-Beispiele aus dem verlinkten Forumthread.


#7

Gibt es hier jemand im Forum, dem ich ein Test File schicken kann und es evtl. mal analysiert?


#8

Bis sich da jemand findet: was sagt denn Wavelab dazu?
Hast du schon mal Foobar2000 probiert, um die FLAC-Dateien zu erzeugen?
Wie sieht es dann mit dem Abspieler aus?
Welche Rolle kann MP3tag bei der Klärung des ungewünschten Ergebnisses spielen, wenn doch in MP3tag anscheinend alles in Ordnung ist?