"Monkey´s Audio"-Files unterstützen?


#1

Hallo Florian !

Nachdem du vor einer Woche schon den lobenswerten Schritt der Unterstützung von MPC (MusePack) gewagt hast, wäre es doch nun nur noch ein kleiner Schritt für Dich - aber natürlich ein großer für die Menschheit - ;D, wenn du "Monkey´s Audio"-Files (Endung ".ape") auch gleich in dein "Mp3tag" einbinden würdest. Schließlich sind die Tags die selben wie bei MPC. - Naja, fast. Sind halt die leidvoll bekannten APEV1´er...
Was hälst du davon? - Der Aufwand wäre doch nicht allzu hoch, oder?

Gruß !


#2

Hallo R.A.F.,

mit dem aktuellen Developer Build unterstützt Mp3tag nun auch Monkey's Audio.

Mp3tag schreibt dabei einen APEv2-Tag - ich habe mich dabei an foobar2000 gehalten.

Viele Grüße,
~ Florian


#3

Toll ! :smiley: :smiley: Der große Schritt für die Menschheit ist getan ! :wink: Yeahhh !!! - Werd´s demnächst bei "Hydrogen Audio" kundtun denke ich (sofern nicht irgendwer schneller sein sollte).

P.S.:
Ich wusste, daß es kommt. Hab´ aber erst mit dem nächsten Final-Release damit gerechnet.

Edit:
Aber die Bitrate der einzelnen APE-Files computets (nice German, I know), noch nicht aus, oder? - Ebenso wie die Länge in Min + Sec. - Aber kommt bestimmt noch.... :wink:


#4

Naja, ich wollte das schon in einem Developer Build implementieren, so dass dann zu Final alle Bugs draußen sind.

Eigentlich wird das alles schon berechnet und angezeigt - wie kommst Du darauf, bzw. wo werden diese Sachen nicht angzeigt?

~ Florian


#5

wow, ich bin begeistert. nach 16 monaten geht ein traum in erfüllung :slight_smile:

Leider habe ich es noch nicht geschafft ich in der devoloperversion ein ape datei zu laden - muss da schon ein apev2 tag vorhanden sein? ich hab nur dateien mit apev1 oder keinem tag.
Jedenfalls freue ich mich schon auf die nächste reguläre version. danke im vorraus :slight_smile:


#6

Hallo vitamin,

stimmt - ich habe mich während ich das neue Format implementiert habe auch an Dich erinnert und dann gleich mal die Foren-Suche bemüht :slight_smile:

Seltsam, dass das Laden von ape-Dateien bei Dir nicht funktioniert... Hast Du die Version 2.13j installiert? Erscheinen die Dateien gar nicht in der Dateiansicht?

Viele Grüße,
~ Florian


#7

oops ich hab 2 mal den falschen installer genommen ::slight_smile:
jetzt klappts auch mit den apes - super!
die bitraten- und zeitanzeige sieht übrigens auch sinnvoll aus.

planst du noch eine implementierung von apeTagv1?

viele grüsse, vitamin, der gerade seine ganzen mpcs in 2 minuten getaggt und umbenannt hat


#8

Ja, der Fehler taucht nur bei meinen "alten" APE-Dateien auf, die damals zusätzlich noch mit einem ID3V1-Tag versehen wurden. Kannst du das irgendwie "richten", daß auch bei diesen die Bitrate sowie Laufzeit angezeigt werden? (Sie befinden sich nämlich schon auf DVD-R, und ein nachträgliches entfernen des ID3-V1-Tags ist somit nicht mehr möglich. Trotzdem hätte ich gerne die durchschnittliche Bitrate der einzelnen Songs gewusst.)


#9

Kannst Du mir da mal eine zukommen lassen?

~ Florian


#10

Grundsätzlich ja. Ich muß nur eine finden, die entsprechend kurz ist. Naja, irgend so ein "Oldie" oder sowas wird sich schon finden.... Ich geb´ dir dann hier die URL, unter der du´s runterladen kannst, bekannt.

Und nochwas: Kannst du irgendwo im MP3-Tag-Hauptfenster einen kleinen Hinweis (meinetwegen rechts oder links unten im Hauptfenster) implementieren, welche Tag-Versionen gerade angezeigt werden (ob APE V1.0, APE V2.0 oder ID3V1/V2-Tags)? - Das ganze kann nämlich mittlerweile bei so viel Möglichkeiten ganz schön verwirrend sein.
Und ein letzter Wunsch: Wie bereits neulich schon einmal erwähnt, gehörte auch das ID3-Optionen-Fenster anders aufgebaut (mit Option "APE V1.0 / APE V2.0" bei MPC/APE) und dann grau gefadeten ID3V1/V2-Feldern oder sowas). Kannst ja dann bei der nächsten Finalversion veröffentlichen.

Edit:
Muß mich korrigieren: Hab´ mir´s gerade noch einmal angeschaut.... Meine alten APE´s wurden nicht mit ID3V1 getaggt sondern mit ID3V2.3.0 ! Beispielfile kommt heute Nacht.


#11

Welche Tags eine Datei besitzt wird in der Spalte TAG in der Dateiansicht angezeigt. Diese kannst Du über Ansicht, Spalten... einblenden.

Ob ich das Erkennen von ID3v2-Tags bei Monkey's Audio noch implementieren werde, weiß ich noch nicht - eigentlich ist ID3v2 dort echt verboten, weils den Header verschiebt.

~ Florian


#12

Nein. Mp3tag schreibt in keinem Fall APEv1-Tags und eine Option zum Lesen von nur APEv1 oder nur APEv2 macht auch keinen Sinn, da nur eine dieser Tag-Versionen in der Datei vorkommen kann. Der ID3-Dialog bezieht sich (außer bei den Tracknummern mit führenden Nullen) wirklich nur auf ID3-Einstellungen. Für alle anderen Tag-Formate brauch ich hoffentlich keinen extra Optionen-Dialog.

Müsste im aktuellen Developer Build behoben sein.

~ Florian


#13

Florian, du kannst meine mail ignorieren - ich denke ich habe das Problem gefunden. Offenbar werden von mp3tag solche ape dateinen nicht richtig erkannt die mit MAC3.98a koprimiert wurden. Das trifft zumindest auf alle dateien zu die mp3tag bei mir nicht richtig einlesen konnte. Alle anderen Dateien sind problemlos bei mir.

gruss, vitamin

mist jetzt hab ich grad schon deine Antwort bekommen - danke :slight_smile:


#14

Für alle anderen, die hier mitlesen: Der aktuelle Developer Build unterstützt nun auch APEs aus der Zukunft :wink:

~ Florian


#15

Ja, isses.

Ja, der Header mag verschoben werden. Reserviert man aber einen ausreichend großen Speicher dafür (ich habe damals glaube beim Grabben mit "Exact Audio Copy" von ihm immer 4 k reservieren lassen), kann eigentlich nichts passieren - und ist es auch nicht. Habe die Files mal durchgecheckt mittels "Verifying"-Funktion von MAC und alle 12.283 Stück :astonished: sind o.k. . Mittlerweile mache ich das ja auch nicht mehr. Dieses doppelt- und dreifach Taggen. Aber vor mehr als einem Jahr, als ich die erzeugt hatte, dachte ich halt, es könne nicht schaden...