MP3 Download erstellen

Hallo
und danke für das Programm!!!

Ich möchte einen MP3 Download online stellen und habe mit Hilfe von MP3TAG die Metadaten und das von mir erstellte Cover in die 4 Tracks eingebettet.

Jetzt habe ich also die 4 einzelnen Dateien.

Ich bräuchte einen Tipp wie die weitere Vorgehensweise ist.

kann ich diese 4 Dateien einfach zippen und zur Verfügung stellen? Oder erstelle ich vorher noch eine Playlist und zippe dann die Playlist, um sie dann zur Verfügung zu stellen?

LG

Ich glaube nicht, dass es eine alggemeingültige Vorgehensweise gibt.
Das fängt natürlich mit dem Copyrght an - wenn das nicht eigenes Material ist, dann würde ich gar nichts der großen weiten Welt und damit auch Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung stellen.

Wenn du Rechteeigentümer bist, kannst du die Dateien zippen, musst du aber nicht.
Was ggf. schön wäre: alle wichtigen Metadatan wie ARTIST, ALBUM, TRACK, TITLE finden sich im Dateinamen wieder.
In den Metadaten kannst du noch COPYRIGHT füllen... und vielleicht INVOLVEDPEOPLE und UNSYNCEDLYRICS. Diese Daten gibt es fast nie, da machst du Sammler glücklich.
Ach ja: die Qualität sollte auch die beste sein, die du erzeugen kannst. Schlechter geht immer, besser nie wieder.
Eine Playlist ist nett, aber nicht nötig, wenn sich die Abspielreihenfolge aus den Metadaten ergibt.

Eine Playlist ist nur eine Textdatei, die braucht man eigentlich nicht zu zippen, ...
das wäre vielleicht auch unpraktisch, ... aber man kann sie auch dem zip-Päckchen beilegen, ... vielleicht kann sie jemand dann sofort gebrauchen.
Wenn eine Playlist mitgegeben wird, dann darauf achten, dass die darin gespeicherten Dateipfade relative Pfade sein müssen, die nach dem Auspacken, dann auch wirklich zu den ausgepackten Mediendaten führen.
Es bleibt dir überlassen wie du deine Musik verteilst.
Du musst nicht unbedingt getaggte physische Dateien herausgeben, ...
sondern du kannst auch nur den Zugriff auf eine Playlist freigeben, ...
aus der dann über die darin befindlichen Web-Links deine Musikdateien aufgerufen und abgespielt werden können, ... wenn dein Webserver das Streaming erlaubt.
Also ... Kopien sind dadurch auch möglich.
Aber wenn du es den Empfängern bequem machen willst, ...
dann biete einfach ein Päckchen mit allem inklusive an, ...
also mit allen Informationen zum Artisten, eventuell Songtexte, Fotos, Presse, usw. usw., ...
auch vorsorglich mit einem Copyright Vermerk ...
und mit Angaben über die erlaubte oder nicht erlaubte weitere Verwertung deines schöpferischen Eigentums.
Wenn du alles verschenken willst, dann gibst du es in die "public domain".

Ein zip-Päckchen erleichtert eigentlich nur die Verteilung, ...
Speicherplatzgewinn oder Verkürzung der Übertragungszeit ist nicht unbedingt der Vorteil, ...
weil Musikdateien je nach Dateiformat MP3, WMA u. a. sowieso schon gepackte Daten haben , ...
mit Ausnahme der lossless Formate WAV, FLAC u. a., diese lassen sich durch Zippen immer verkleinern.

DD.20150308.1213.CET

Vielen Dank für die beiden Antworten!

Also ich bin der Rechteinhaber.
Werden die 4 Tracks denn automatisch in der richtigen Reihenfolge abgespielt, wenn Ich Track 1, Track 2 usw. angegeben habe?

LG

?
Werden solche Dateien nicht per Link eingebunden?
Dann ist die Abspiel-Reihenfolge doch abhängig von der Anklick-Reihenfolge ... oder wie war das gemeint?