MP3 Playlist mit Unterordnern


#1

Hallo Leute,

ich schau seit einiger Zeit immer wieder mal, in eurem Forum als Gast vorbei, und ich muß sagen ich finde euer Forum echt super.

Aber heute habe ich mal eine ganz blöde Frage. Mein neuer Autoradio frist jetzt auch MP3CD´s. Super, aber ich kann ihn einfach nicht beibringen, das auf der MP3CD mehrere CD`s in verschiedenen Ordner abgelegt sind, und ich kann diese "Unterverzeichnsse auch nicht einzeln anwählenund abspielen. Wenn ich aber beim letzten Track der 1. CD angekommen bin springt er von selbst zum ersten Titel der 2. CD auf der MP3CD.
Nun mittlerweile bin ich schon dahintergekommen, das ich eine MP3-Playlist im M3U-Format anlegen muß, aber irgendwie kriege ich es nicht hin.
Bis jetzt habe ich folgendes probiert.:
iTunes - hier verwalte ich meine ganzen MP3-Files (ca. 30 GB) - aber iTunes kann keine Unterordner anlegen (wenn einer dazu nee Lösung weis wäre mir das das liebste).
Nero 6.x - Ich habe mit Nero 6 eine MP3 CD angelegt Die einzelnen Ordner mit DRAG & DROP in das Verzeichnis verschoben (ich hoffe die Playlist wurde dabei erstellt), aber das Ergebnis war genau wie oben beschrieben.
WindowsMediaPlayer - bis jetzt habe ich Ihn nicht verwendet, weil er mir zuviel "nachhausetelefoniert" aber ich bin gerne bereit mich zu arrangieren und Ihm das telefonieren abzugewöhnen.
Meine Fragen sind nun wie folgt:
1.) Wie erstelle ich eine MP3-Playlist mit Unterordnern.
2.) Wie und mit was brenne ich diese Playlist auf einer MP3CD
3.) Wie kann ich von anderen Programmen auf die Playlist zugreifen.
4.) Wie habt Ihr eure MP3´s organiesiert.
Bitte eine Anleitung für DAU´s ich kenn mich zwar am PC recht gut aus, aber wie Ihr oben gesehen habt, habe ich vom korrekten erstellen einer MP3-Playlist keine Ahnung

Vielen Dank im vorraus für die hoffentlich zahlreichen Antworten.

ellechim


#2

Hallo!

Du kannst den Hauptordner auswählen (in dem alle anderen Ordner und Musikdateien abgelegt sind) und [STRG+P] drücken. Zuvor musst du aber MP3Tag so einstellen, dass es Einträge relativ zum Arbeitsverzeichnis schreibt. Mehrere Infos dazu gibt es in der Hilfe.

Diese Playlist brennst du zusammen mit den MP3s auf eine Daten-CD (mit WinOnCD, Nero, Windows Shell...). Die Struktur (Ordner und Unterordner) musst du aber so lassen, wie sie ist, sonst stimmen die Playlisteinträge nicht mehr.

Die Playlist kannst du auch mit Winamp, foobar2000, Windows Media Player... öffnen.

Beispiel:

Also "%artist%\%album%$num(%track%,2) %title%".

Bei CDs, wie Dream Dance z.B., verwende ich "Various\%album%$num(%track%,2) %artist% - %title%".


#3

Hallo erstmal, danke für die schnelle Nachricht.
Frage 4 war offensichtlich falsch gestellt, nicht wie habt Ihr euro MP3´s organisiert sondern eigentlich hätte die Frage heisen müssen mit WAS habt Ihr eure MP3´s organisiert - z.B. iTunes, Winamp, WindowsMediaplayer usw.

Bitte schreibt mir warum Ihr dieses Programm und kein anderes nehmt !

danke, ellechim


#4

Hallo

Na, mit Mp3Tag, womit denn sonst!!!

Weil das Programm einfach genial ist!

Ich erstelle z.B. die Ordner so (Tag-Dateiname-Konverter):

$left(%artist%, $if($eql($strstr(%artist%, feat),0),$len(%artist%),$sub($strstr(%artist%, feat),1)))\[$if($eql($left(%album%,12),Collection: ),,$if($eql($strstr(%album%, '('Bonus),0),%album%,$left(%album%,$sub($strstr(%album%, '('Bonus),1))\)$mid(%album%,$sub($len(%album%),$strstr(%album%,'('Bonus)),$strstr(%album%,'('Bonus))\)]%artist% - %title%

Damit muss ich nur zwei mal klicken: um Tags zu formatieren (Aktion) und Ordnerstruktur %artist%\%album%\%artist - %title% bzw. %artist%\%artist% - %title% (bei so was wie DreamDance) zu erstellen + manchmal was bei nichtgetaggten Mp3s schreiben/Aktion auswählen.
Was besseres kann ich mir gar nicht vorstellen :slight_smile:

Gruß
nickless


#5

Vielleicht bin ich ja ein bisschen blöd, aber ich verstehe dich trotzdem nicht.

Momentan mache ich folgendes:

Ich lege eine CD´s in meinen Pc ein, und füge diese CD meiner MP3 Bibliothek hinzu. Dies alles geschieht mit iTunes 4.7 ganz automatisch - die CD wird von den normalen Audio Format automatisch in MP4 konvertiert und meiner MP3 Bibliothek hinzugefügt. Von hier aus, d. h. aus meines Bibliothek brenne ich dan auch über iTunes meine MP3CD´s . Da aber itunes keine Unterordner auf der CD mit anlegen kann (so viel ich weiss), bin ich gerne bereit, da ich mir für diesen Zweck jetzt eine neue Festplatte einbauen will, die ganze struktur zu überarbeiten.

Deswegen Frage ich euch, wie organisiert Ihr das ganze bei euch.
MP3Tag ist ein Superprogramm, aber kann ich damit die CD´s einlesen und in einer Bibliothek abspeichert, verwalten.

Bitte dringend Hilfe.

Danke, ellechim


#6

Hallo!

Viele hier im Forum verwenden zum Erstellen von MP3s (oder anderer Formate) z.B. ExactAudioCopy oder ähnliche Programme, zum Verwalten dann Mp3tag und zum Brennen wieder ein anderes Programm.

Du kannst mit Mp3tag keine MP3s von CDs erstellen.

Viele Grüße,
~ Florian