MP3´s werden zu schnell abgespielt


#1

Hi,
hab die SuFu versucht, leider erfolglos. Hab wohl ein "spezielles" Problem. :flushed:

Hab meine MP3-Sammlung auf ´ner NAS-Platte und spiele diese per Blu-Ray-Player ab. Soweit so gut. Jetzt wollte ich alles neu organisieren und durchtaggen um mich wieder zurechtzufinden. ^^
Also MP3Tag drauf, losgelegt und so 1/3 neu kategorisiert.

Am nächsten Tag, nach 5 Std. umgetagge, auf der Couch gesessen und ein paar Tracks gespielt und dabei mit Entsetzen festgestellt das die Tracks gepitcht, also zu schnell, abgespielt werden.
Das war am PC nicht so, an meinem Blue-Ray-Player schon.
Hab dann zu Testzwecken einen bereits überarbeiteten Track von meinem MP3-Player (nicht neu getaggt) nochmal auf die NAS-Platte und der läuft normal ab wenn ich ihn abspiele. Es trifft nur die mit MP3Tag überarbeiteten MP3´s.

Edit: Also auf der Platte ist jetzt der ursprüngliche Track ohne Überarbeitung und der gleiche Track der per MP3Tag überarbeitet wurde. Einer is schneller, einer normal. Nur falls man das weiter oben nicht korrekt versteht. :-/

Setup:
Win Vista, MP3Tag v. 248, LG BD390 BluRay, Western Digital MyBook, Files waren alle MP3 also kein OGG und so nen Kram.

Jetzt quälen mich 2 Fragen:

  1. Woran liegt das?
    Ich habe i.d.R. nur Album, Interpret, Genre und Album-Interpret geändert. Manchmal noch Dateinamen oder Kommentare entfernt. An den Optionen oder Speichereinstellungen hab ichnix geändert. Auch keine Formate oder ähnliches geändert. Nur die Tags halt.

  2. Wie mach ich das Rückgängig? Hab Muffe das ein 3. meiner Sammlung jetzt futsch ist und ich muss mir wieder alles neu kaufen! :frowning:

Von daher ein großes NEEEED HEEEEELPPPP PLEAASSSEEEEEEE! von mir! :unsure:

Danke schonmal für eure Unterstützung.

Grüße,
crisp


#2

Das kann eigentlich nicht sein. Mp3Tag greift in keine Weise auf die Audioinformation in den Datein zu. Weder kann es diese auswerten, noch kann es sie neu schreiben.

Ich könnt mir höchstens vorstellen, dass die Dateien vorher von irgendeiner DJ Software im Tag spezielle Informationen hatten, dass sie nicht in Originalgschwindigkeit gespielt werden sollen sondern irgendwie schneller oder langsamer. Hab zwar von sowas noch nie gehört, wäre aber theoretisch vorstellbar. Voreingestellte Geschwindigkeit, quasi Replay Pitch anlog zur Lautstärke mit Replay Gain. Und diese Information wurde nun von Mp3tag gelöscht (eigentlich auch unwahrscheinlich).

Wenn die Dateien am Computer weiterhin normal laufen können sie ja nicht futsch sein. Die Frage ist, was bringt deinen Blue Ray Player durcheinander. Teste doch die Dateien nach Möglichkeit noch mit anderen Abspielgeräten und -Software.


#3

Vielleicht liegt es an der Tag-Version:
/t/2786/1


#4

Moinmoin,

zunächst mal vielen Dank für die flotte Hilfe. :slight_smile:
Hab gestern abend noch so 2 Std. rumgeschraubt und auch das mit dem ID3-Format getestet. Egal was ich gemacht hab, es war immer das gleiche.
Der Ansatz mit der DJ-Software isses auch nicht, da ich die Sachen größtenteils von meinen CD´s direkt gerippt habe und keine derlei Software verwende.

Gelöst hab ich´s letztendlich aber dennoch irgendwie....
Zum TV/Blu-Ray muss ich immer einmal um nen Schrank laufen wenn ich am PC an den Dateien rumgeändert hab. Irgendwann war mir das zu doof und ich hab meine Frau gebeten mal die Dateien anzuwählen und abzuspielen ob es eine Veränderung gab.
Jetzt kommts!
Auf einmal lief alles Normalgeschwindigkeit ab!! :w00t:

Man kann die NAS-Platte über 2 Arten ansteuern. Entweder in so ´ner Art Servermodus (was ich immer gemacht hab) oder im Datenmodus (was sie zufällig !!! gemacht hat). Ergebnis: Datenmodus = norm. Geschwindigkeit, Servermodus = zu schnell.
Heut abend werd ich mir mal die Platte zur Brust nehmen, hatte die bisher noch nicht in Verdacht. Aber jetzt dürfts klar sein das es daran liegt. Mistdingens! ^^

Schönen Tag noch,
crisp