MP3Tag + Foobar + iTunes


#1

Liebes Forum,

Ich versuche mich kurz zu fassen: ich wollte ein relativ unklares Problem ansprechenes, das bei der parallelen Verwendung von iTunes 7, foobar2000 0.94 und MP3Tag 2.36 auftritt. Wenn der Masstagger von foobar Tags geschrieben hat (z.B. für replaygain oder rating), werden die Einträge in iTunes mit kleinen Kästchen am Ende angezeigt (siehe Bild). Diese tauchen beim Einlesen mit MP3Tag nicht auf und können auch durch Löschen und Neuschreiben der Tags nicht entfernt werden.
Hat jemand ähnliche Probleme oder eine Idee, wie das Problem behoben werden könnte?

Viele Grüße,
Svlad Cjelli




#2

Das Thema gabs schon öfters, z.B. /t/3093/1
Wenn du iTunes benutzt solltest du sichergehen, dass deine Mp3s ID3v2.3 Tags haben, keine v2.4 sonst gibt es solche Probleme und unter Umständen noch weitere.

Du kannst Mp3tag auf ID3v2.3 Tags einstellen und die Tags kurz speichern [Strg+S] bevor du sie in iTunes einfügst.
Mit foobar 0.9.4 kann man zwar mittlerweile auch v2.3 schreiben ([x] ID3v2 writer compatibility unter Preferences > Advanced), dabei wird aber kein Padding verwendet (langsam) und anscheinend auch keine TXXX-Frames unterstützt (Verlust von beuntzerdefinierten Tags ausser RG!).


#3

Entschuldigt bitte, ich hätte wohl besser die Suche bemühen sollen. Vielen Dank für die schnelle Antwort Dano. Habe die Sache mit dem Kompatibilitätsmodus bei Foobar ausprobiert und es ist genau das passiert, was du gesagt hast (Ratings -> nein, Replaygain -> ja). Leider kann ich mit MP3Tag die Kästchen in iTunes nur noch teilweise entfernen, auch nicht mit ID3v2.3 ISO-Tags - selbst wenn ich die Tags zuvor lösche. Seltsam. Es läuft wohl darauf hinaus, dass ich foobar2000 und iTunes im Parallelbetrieb vergessen kann.