Mp3tag local freedb database 2007-06-01


#1

Mp3tag local freedb database 2007-06-01

Wer Interesse daran hat, kann sich die aktuelle lokale Mp3tag FREEDB Datenbank

  • freedb records : 2.269.892
  • komprimiert ...: 49,5 MB (51.966.598 Bytes)
  • expandiert ....: 197 MB (206.610.432 Bytes)

herunterladen von

http://www.hpdd.de/Mp3tag/Mp3tagFreedb-20070601.7z

(expandieren nach: "%APPDATA%\Mp3tag\Mp3tagFreedb.db")

Jeder Benutzer von Mp3tag darf die Datei herunterladen und auch an Benutzer von Mp3tag ohne Umwege weitergeben. Die Datei darf nicht verändert werden.
Keine Gewährleistung, 'use at your own risk'.

DD.20070602.1430

Edit:

Status

Die Aktion in diesem Monat ist beendet.

DD.20070702.2348

Edit:
Ungültig gewordene Verweise sind durchgestrichen.
DD.20071103.1030.CET


#2

Herzlichen Dank!

Und nur damit ich mal gefragt habe: Wie lange dauert bei Euch das Erstellen des Index?


#3

Ich hatte mal vor längerer Zeit nach 4 Tagen auf einem älteren Linux-Rechner erfolglos abgebrochen. Keine Ahnung wie lange es jetzt dauert.


#4

@DetlevD? Wie lange dauerts bei Dir?
Ist der Index eigentlich riesig? Oder könntest Du den auch (zeitlich beschränkt) anbieten?

Leider kriege ich keine Fortschrittsanzeige, damit ich wenigstens eine ETA hätte... :unsure:


#5

(... tja, eine Fortschrittsanzeige in Mp3tag wäre schon hilfreich ...)

Wie lange es dauert, so genau kann ich das nicht sagen, das hängt auch immer davon ab, wieviel Last nebenher noch auf der Maschine läuft (P4, 2 GHz, 2 GB RAM).

Der ganze Prozess, angefangen mit dem Herunterladen der Datei 'freedb-complete-jjjjmmtt.tar.bz2' bis zum Ende des Hochladen der 'Mp3tagFreedb.db-jjjjmmtt.7z', dauert etwa 20 .. 24 Stunden.

Davon braucht die Analyse der TAR Dateien etwa 3,5 Stunden und der Aufbau der FREEDB-WIN etwa 10 Stunden. Dass das so lange dauert, kommt daher, weil ein interpretiertes Skriptprogramm verwendet wird.

Für die Umwandlung der FREEDB-WIN Datenbank (2,12 GB, 2.807 Dateien) in die SQLite Datenbank Mp3tagFreedb.db (200 MB) mittels Mp3tag plane ich so etwa 2 Stunden ein.

Die übrige Zeit wird gebraucht für Dekomprimierung und Komprimierung und Transport.

Die komprimierte FREEDB-WIN Datenbank 'freedb-win-jjjjmmtt.7z' hat derzeit eine Größe von 405 MB. Ich könnte diese Datei auch irgendwohin hochladen, eben nur nicht auf meine Homepage, weil der Platz dafür nicht ausreicht. Mit DSL 2000 (etwa 24 kB/s upload) dauert das Hochladen dann etwa 5 Stunden. Eine CD brennen und mit der Post versenden würde ich vorziehen.

DD.20070605.0838


#6

Ich bin zu dämlich aus Deiner Antwort die Zeitdauer für die Index-Erstellung zu erkennen. Wie lange dauert das bei Dir?

Nach ca. 4 Stunden habe ich's aufgegeben, weil ich dachte, dass Mp3Tag nicht vom Fleck kommt.

Könntest Du den Index deshalb vielleicht auch bereitstellen?
Und was meinst Du zur weiteren Verbreitung Deiner (aufwändigen!) Arbeit via P2P/BitTorrent?


#7

Zunächst bitte die Frage klären: von welchem Index sprichst du?

Hmm, vielleicht noch einmal lesen und vielleicht Zettel und Bleistift bemühen?

Wie ich oben schon sagte, finde ich es ziemlich unpraktisch, die FREEDB-WIN Datenbank mit einem 5 Stunden dauernden Datentransfer via Internet von PC zu PC zu transportieren.

DD.20070605.2349


#8

Mp3tag: Extras, Optionen, Tag-Quellen, Lokale freedb: Button "Lokalen Index erstellen"

Wenn Du einen BitTorrent-Client anwerfen würdest, dann könnte man z.B. die Datei direkt von Deinem PC beziehen. Die Übertragungs-Geschwindigkeit ab Deinem PC hättest Du so jederzeit im Griff. Das gleiche gilt natürlich für einen FTP-Server.
Sind selbstverständlich alles nur mögliche Varianten. :ph34r:


#9

Hier ist mit Index die lokale Mp3tag-Freedb Datenbank gemein.
Wie gesagt, für die Erzeugung der Mp3tag-Freedb Datenbank aus der FREEDB-WIN Datenbank mittels Mp3tag rechne ich derzeit mit maximal 2 Stunden.

Auch bei diesen Varianten bleibt es bei DSL 2000 bei einer Übertragungszeit von rund 5 Stunden für rund 400 MB.

DD.20070607.0831