Mp3tag Mobile


#1

Hi,
ich würde eine Version für Smart-Geräte sehr nützlich finden!
Tim


#2

Siehe auch hier: Aktuelle Hinweise

Ich würde mir also keine allzu großen Hoffnungen auf Umsetzung machen.


#3

Abhängig von verwendeter Sprache und externen Lib’s wäre das ein potentiell ein Rewrite,
Ohne den Code zu kennen sehe ich das auch so.


#4

Und ob dann die resultierende Anwendung wirklich “nützlich” ist, steht für mich auch in den Sternen.

Ich kann mir nicht gut vorstellen, wie auf einem wenige Zoll großen Display größere Mengen von Dateien behandelt werden sollen.
Allein die EIngabe von Text über die Bildschirmtastatur (da wird die für die ANzeige zur Verfügung stehende Fläche noch mal kleiner), bei der die Vorschläge der Autokorrektur es eine absolut mühsame Sache werden lassen, den ein oder anderen Künstler oder seine mit ganz eigener Rechtschreibung (z.B. Slade: Cum on feel the noiz) endlich eingeben zu können und nicht “Cum in feeling Thema Notiz” zu bekommen würde für mich die sinnvolle Benutzung ausschließen und damit nicht nützlich sein.

Ich dachte immer, dass mobile Geräte ihre Infos entweder aus der Cloud bekommen (da haben die schon Informationen) oder durch Synchronisierung mit einem größeren Datenhaltungs-EDV-Gerät, welches dann wiederum auch die Ergonomie-Nachteile nicht hat.
Aber diese Überlegungen sind alle auch unnütz, da derzeit wohl eine Umsetzung für mobile Geräte nicht ansteht.