mp3tag + ms works ?


#1

moin zusammen ...

komme gerade von einem gig und hole mir jetzt die kreissäge aus dem schrank, um meine externe hdd zu killen :w00t: :w00t: :w00t: ... die tats auf einmal nicht mehr und mit winamp als player war es essig ...

nun habe ich auf allen pcs zwar ms works, besitze aber kein office ... kann ich die daten aus mp3tag irgendwie in die datenbank von works übertragen ??? ist doch eigentlich wie access bzw. excel, nur als ".wdb" bezeichnet ...

dann hätte ich den lap immer noch als datenbank für meine koffer nutzen können ...

mfg DJ Dirk

PS : die idee mit dem "autovervollständigen" wäre toll beim eintragen von künstlern oder titeln ... die schreibweise wäre dann wesentlich gleicher !!!


#2

Wenn die WDB-Dateien im Grunde Textdateien sind, kann MP3Tag sie fürs Ex- und Importieren benutzen. Ansonsten könntest du CSV verwenden, da diese von den meisten Programmen unterstützt werden.


#3

moin ...

mit csv habe ich es schon probiert ... damit kann ich die daten in der tabellenkalkulation anzeigen ... sieht aber merkwürdig aus und die suchhilfen der datenbank habe ich hier nicht ...

wdb ist irgendwie anders ... aber wie ???

mfg dirk


#4

Hallo Dirk,

gibt es in diesem Programm irgendeine Import-Funktion?

Gruß,
~ Florian


#5

moin florian ...

also, works kann nur folgende datei-typen öffnen :

Works-DatenBank = *.wdb
Sicherunskopien = *.bdb

Text = *.txt
das klappt natürlich, aber alle Daten stehen in einer Reihe im ersten Feld :frowning:

dBase = *.dbf
ein nettes, altes format, was wahrscheinlich die einfachste anbíndung wäre ?

works ist halt eine mini-lösung und soll dazu führen, das man sich office besorgt, aber ich brauche sonst weder excel usw. ... works liegt zur zeit jedem xp-home-pc bei und ist gar nicht so übel ... für kleine anwender

mfg D.D.D.


#6

Hallo Dirk,

kannst Du bitte mal in der Hilfe von MS Works nachsehen, ob da irgendwas zu CSV Import, Import von Text mit Spaltentrennzeichen oder allgemein zu Import steht. Ich hab das hier leider nicht da (bin mit OpenOffice sehr zufrieden :slight_smile:) und kann deshalb wenig dazu sagen.

Viele Grüße,
~ Florian


#7

moin florian ...

erstaml vielen dank für deine ganze mühe ... dein prog ist das beste, was uns DJs seit der erfindug von mp3 wiederfahren konnte ...

works hat sowohl eine datenbank wie access als auch eine tabellenkalkulation die excel ähnelt ... aber eben nur wesentlich eingeschränkter

die tabellenkalkulation öffnet :

Hausmarken Works-TabKalk = *.xlr / *.wks
Sicherungen davon = *.bks
Excel = *.xl
Text = *.txt ... wieder alles in einem feld ohne trennungen

sowie *.csv ... geht nur hier in der Kalkulation, also ohne datenbankmaske und suchfunktionen usw.

von "openoffice" habe ich mal was gehört ... ist das irgendwas von linux ?
werde da mal nachforschen ... works war ja nur so eine idee ... weil es halt gratis dabei ist ...

mfg D.D.D.


#8

Hallo Dirk!

Du kannst Dir OpenOffice auf deutsch hier auch für Windows herunterladen:
http://de.openoffice.org/index.html

Es ist eine komplette Office-Suite bestehend aus Writer (dem Word-Pendant), Calc (dem Excel-Pendant) uvm. wie z.B. Präsentationserstellung wie mit Powerpoint oder Datenbankwerkzeugen wie Access.

Ich benutze Writer und Calc auch mit Word- und Excel-Dokumenten, da OpenOffice diese ohne Probleme lesen und schreiben kann.

Vielleicht ist das ja ein guter Ersatz für MS Works.

Viele Grüße,
~ Florian