Mp3tag-Nutzung, iTunes-Anzeige


#1

Arbeite mit dem Konverter "Textdatei - Tag" von Mp3tag und sehe nach erfolgreicher Anwendung
im Mp3tag-Hauptfenster alle Spalten mit den erwarteten Inhalten, insbesondere die Spalte
"Jahr" mit 4-stelliger Jahreszahl bzw. ein ? bei unbekannter Jahreszahl.

Schauer ich mir die so erstellten mp3-Files in iTunes an, zeigen alle Spalten die erwarteten
Inhalte an, bis auf Spalte "Jahr: Die ist komplett leer!
Habe Versuche angestellt mit %year%, einigen Funktionen/Scriptbefehlen, aber keine Idee,
wieso und weshalb in iTunes keine Jahreszahl angezeigt wird.

Kann ich das mit Mp3tag überhaupt beeinflussen?
Wäre super, wenn jemand weiterhelfen könnte!
rolf


#2

Wie aktualisierst du denn die Daten in iTunes? (iTunes ist ja manchmal etwas zögerlich, Neuerungen zu erkennen).

Du solltest mindestens einmal die "Informationen" aus dem Kontextmenü geöffnet haben, um zu prüfen, wo das Jahr hin ist.


#3

Der Ordner mit den modifizierten mp3-Files wird neu zur Mediathek hinzugefügt, nachdem die alten mp3-Files vorher gelöscht wurden.

Unter "Informationen" -> Infos sind alle Jahr-Felder leer.

Kleiner Nachtrag:
Nutze Mp3tag v2.57 und iTunes 11.0.5.5 unter Windows 7/64.


#4

Hast du womöglich etwas an der Spaltendefinition (unfreiwillig) geändert oder wird bei den Aktionen ein falsch geschriebener Feldname genommen.
Also, weshalb ich so rumrätsele: ich kann das Verhalten nicht nachstellen.
Was sagen denn andere Abspieler (z.B: WMP)? Zeigen die das Jahr richtig?


#5

Kann gut sein, dass ich unfreiwillig oder nicht ganz bewusst etwas geändert habe.

In WMP wird die Veröffentlichungsjahr richtig angezeigt, wenn eine 4-stellige Jahreszahl vorliegt.
Wenn allerdings in Mp3tag ein ? statt Jahreszahl steht, erscheint im WindowsExplorer eine 0 und im WMP eine 2000. Wie WMP auf 2000 statt 0 kommt, bleibt mir verborgen. Dass der WinExplorer 0 statt ? anzeigt, ist vielleicht noch nachvollziehbar, da als Jahr ein numerischer Wert erwartet wird. Allerdings kenn ich den WMP nicht so genau: Eine übersichtliche Spaltendarstellung ist mir bisher nicht gelungen! Der Wechsel zur WMP-Medienbibliothek hat mir die Informatioen zu Veröffentlichungsjahr/Jahr geliefert.

Ich spekuliere mal, dass die Ungereimtheiten bei mir ein Formatierungsproblem sind, obwohl mein Vorgehen insgesamt relativ simpel ist. In knappen Zügen:

Nutze 26 mp3-Files mit festen Dateinamen und will deren Tag-Felder mit der Mp3tag-Konverter-Funktion "Textdatei - Tag" füllen.
Mein Formatstring sieht an entsprechender Stelle so aus: ... / %year% / ...
Im Textfile (per SQL aus Access-DB gewonnen) steht entsprechend z.B.: --- / 1903 / ---
oder auch: --- / ? / ---.
Im Mp3tag-Hauptfenster ist die Spalte "Jahr" so definiert:
Name: Jahr, Wert: %year%, Feld: %year%, Sortieren nach: leer, Numerisch: nicht aktiviert.
In Mp3tag -> Optionen -> Tags -> Mapping wurde von mir folgende Zeile eingefügt:
Tag: ID3v2, Quelle: Jahr, Ziel: YEAR. Das habe ich durch Ausprobieren gewonnen, aber nicht ganz verstanden! Grund: Ohne diese Mapping-Angabe wird kein ? in Spalte "Jahr" angezeigt!
Ergebnis:
Mp3tag zeigt im Hauptfenster alle Spalten inkl. Spalte "Jahr" wie gewünscht,
und ich sehe in Spalte "Jahr" u.a. 1903 bzw. ?.
Im WindowsExplorer sehe ich in Spalte "Jahr" 1903 bzw. 0 (statt ?).
In iTunes ist Spalte "Jahr" leer und unter Kontextmenü -> Informationen -> Infos auch das Feld "Jahr". ...usw. wie schon beschrieben!

Das war jetzt vielleicht etwas langatmig, hat aber möglicherweise eine Idee gebracht, die ich noch ausprobieren könnte.

Habe noch mal über deinen Aktualisierungshinweis nachgedacht:
Irgendwie muss iTunes eine Konvertierung vornehmen, denn das 4- bzw. 1-stellige Jahreszahlen-Textfeld in Mp3tag muss ja wohl von iTunes in ein numerisches Feld tranferiert werden, denn das Feld "Jahr" im Kontextmenü -> Informationen erlaubt keine ?-Eingabe!
Aber dass dieser Prozess so lang (wie lang?) dauern sollte?


#6

WMP mag keine Jahreszahlen vor 1900. Aber das ist ein Nebenkriegsschauplatz.

iTunes liest eigentlich nur 1x und ist dann nur noch per Gewalt dazu zu kriegen, die Daten einer Datei noch einmal zu lesen. Da ist der Weg mit "Dateien komplett löschen und wieder einlesen" gar nicht schlecht.
Mir kommt das Mapping komisch vor.
Hast du irgendwo ein Feld "Jahr" (als Variable: %jahr%) - und durch das Mapping wird das zwar auf YEAR abgebildet, aber dann wieder in der benutzerdefinierten Variablen JAHR abgespeichert? Und die liest natürlich keiner.

Nimm mal das Mapping für JAHR raus und guck dir dann eine Datei mit dem Extended Tags Dialog an ob du ein Feld JAHR hast (statt oder zusätzlich zu YEAR).


#7

Inzwischen bin ich einen Schritt weiter durch entsprechendes Ausprobieren/Testen mit 6 ausgewählten/präparierten mp3-Files, die jedesmal mit "Tag entfernen" bearbeitet wurden, bevor der Konverter wie beschrieben zum Zuge kam.

Hauptübel ist wohl das ? als nichtnumerisches Zeichen bei unbekannter Jahreszahl!

Habe mal in Mp3tag -> Extras -> Optionen -> Tags -> Mapping die angegebene Zeile wieder gelöscht und so das Mapping für Feld/Variable Jahr verhindert. Ein "Extended Tags Dialog" ist mir allerdings nicht bekannt, es sei denn Kontextmenü -> Eigenschaften im WinExplorer ist gemeint.
Mit dieser Modifikation sehe ich in Mp3tag statt ? einen leeren/fehlenden Eintrag und die 4-stelligen Ziffern wie gewünscht. Im WindowsExplorer wird statt des leeren/fehlenden Eintrags eine 0 angezeigt, der Rest wie gewünscht. In iTunes sehe ich jetzt das, was in diesem Fall auch Mp3tag anzeigt: Den leeren/fehlenden Eintrag und die 4-stelligen Ziffern.
Diesen Zustand habe ich mir wohl vorher in iTunes nicht so genau angeschaut, weil ich auf das ? nicht verzichten wollte. In früheren Zeiten wurde möglicherweise in iTunes auch ein ? akzeptiert, sonst wäre ich sicher schon früher ans Forum herangetreten.

Werde wohl auf das ? verzichten und den leeren/fehlenden Eintrag als unbekannte Jahreszahl interpretieren! Es sei denn, es gibt eine andere Lösung!?
Warum allerdings iTunes sich so verhält, wenn im Tagfeld YEAR ein nichtnumerisches Zeichen vorgefunden wird, bleibt wohl Apples Geheimnis. Kommt ja auch bei Apple-Files nicht vor! Und die entsprechende Prüf- und Programmregeln wird Apple für den "Rest" der Welt wohl kaum ändern.

Werde mit diesen Einsichten/Erkenntnissen alle mp3-Files - ca. 15 Tsd, allerdings nur Klassik - in beschriebener Weise neu taggen.
Und das wird Mp3tag wie gewohnt hevorragend und in Windeseile machen!
Dank für Hilfe und Anregungen!


#8

Wähle in MP3tag eine beliebige Datei aus und drücke Alt-T - dies öffnet den "Erweiterte Tags" Dialog. War ich wohl gerade auf der englischen Schiene. Sorry.


#9

Vielen Dank für den Hinweis!
Arbeite allerdings i.a. weniger mit Shortcuts. Habe aber den anderen Weg gefunden: ->Ansicht ->Erweiterte Tags... oder ->Kontextmenü->Erweiterte Tags... , und muss gestehen, dass ich das Dialogfenster häufiger gesehen, aber wohl weniger verstanden habe. Es gibt auch keine direkte Hilfe-Seite zu diesem Fenster.
Inzwischen mache ich mir meine Gedanken und nutze dafür meine "Testumgebung" mit den 6 mp3-Files, modifizierten Formatstrings und modifizierten Textfiles für den Konverter "Textdatei - Tag". Und da stelle ich im erweiterten Tag-Dialog fest:
Bei einer Zeile mit 4-stelliger Jahreszahl in Spalte Jahr sehe ich diese in YEAR. Bei einer Zeile mit Leerstring in Spalte Jahr erscheint YEAR überhaupt nicht. Wenn ich im Dialog das Tag-Feld YEAR neu hinzufüge und ihm den Wert ? verpasse, wird das Gewünschte ins Dialogfenster übernommen. Nach OK kommt brav die Vollzugsmeldung "Tag in 1 von 1 Dateien gespeichert", aber im Hauptfenster erscheint in entsprechender Spalte/Zeile kein ?. Nach erneutem Aufruf des erweiterten Tag-Dialogs erscheint YEAR nicht!
Verstehe nicht, warum! Was passt da nicht zusammen? Ich vermisse einen kleinen Fehlerhinweis in der Dialogführung! Wo definiert Mp3tag das Format des Tag-Feldes YEAR?
Soviel am Anfang!
Habe noch weitere Überraschungen erlebt z.B. beim Mapping, die mich stutzig gemacht haben:
Habe dafür das Tag-Feld "origyear" in Formatstring und Textdatei aufgenommen und beim Mapping 2 Zeilen definiert:
Tag: ID3v2 Quelle: Jahr Ziel: Year
Tag: ID3v2 Quelle: Jahr Ziel: Origyear
Im Hauptdialog habe ich dann neben Spalte "Jahr" eine neu Spalte "Jahr-Orig" hinzugefügt.
Was sehe ich nach Ausführung des Konverters? Zu meiner Überraschung: 2 identische Spalten.
Die entsprechenden Werte zu "origyear" aus der Textdatei erscheinen gar nicht!
Da geriet mein "Weltbild" über Mp3tag ein wenig ins Wanken!
Soviel im Nachspann!
Vielleicht versteh ich das irgendwann?


#10

Wenn du da noch tiefer einsteigen willst:
es gibt ein Programm namens MP3diags, das u.a. auch die Feld-Kürzel zeigt. Da müsstest du sehen können, wo und wie das Jahr gespeichert ist.
Wenn die Jahresdaten im Feld TYER gespeichert sind, ist alles gut.
Wenn es ein TXXX Feld ist, ist es benutzerdefiniert.

Das Feld TYER erlaubt außer Zahlen und Bindestrich meiner Ansicht nach (so wie ich den Standard interpretiere) keine anderen Zeichen.