mp3tag stürzt ab bei Aufruf mit Dateiname

Wenn man mp3tag von der Kommandozeile aus aufruft und als Parameter nur einen Dateinamen (ohne Pfad) angibt, stürzt mp3tag mit schwerem Ausnahmefehler ab. Gibt man für die Datei den gesamten Pfad mit an, wird die Datei korrekt eingelesen. Einen entsprechenden Bugreport habe ich bereits gepostet.

Jetzt habe ich aber noch eine Frage: Ich wollte mp3tag eigentlich aus einer batch-Datei aufrufen und als Parameter MEHRERE mp3-Dateien angeben. Es wird aber immer nur die erste Datei eingelesen. Über den mit der Installation erzeugten Eintrag im Explorer-Kontextmenü kann man aber mehrere Dateien auf einmal einlesen also muss es doch prinzipiell irgendwie funktionieren. Gibt es hier einen speziellen (nicht dokumentierten) Kommandozeilenparameter oder wie kann man mehrere Dateien in einem Rutsch in mp3tag einlesen (von der Kommdozeile aus)?

Du musst Mp3tag mehrmals aufrufen, immer nur mit einem Parameter:
Verzeichnis\Mp3tag.exe "Pfad1"
Verzeichnis\Mp3tag.exe "Pfad2"
Verzeichnis\Mp3tag.exe "Pfad3"
...

Das funktioniert bei mir leider nicht.

Wenn ich mp3tag mehrmals hintereinander aufrufe, dann ist immer nur die letzte Datei in mp3tag geladen. Durch jeden neuen Aufruf wird die vorherige Datei in mp3tag durch die neue ersetzt, anstelle dass diese hinzugefügt wird.

Bei mir funktioniert das wenn Mp3tag schon gestartet wurde.

Wenn es noch nicht geöffnet ist funktioniert
start C:\Programme\Mp3tag\Mp3tag.exe "pfad1"
start C:\Programme\Mp3tag\Mp3tag.exe "pfad2"

Bei mir geht das nicht, egal ob Mp3tag bereits gestartet wurde oder nicht. Auch die Verwendung von "start" vor dem eigentlichen Aufruf ändert nichts daran, dass letztlich immer nur die zuletzt aufgerufenen mp3-Datei in Mp3tag geöffnet ist.

Nur zur Sicherheit, ich habe folgendes gemacht:

In Windows XP home ein cmd-Fenster geöffnet und dann

c:\programme\mp3tag\mp3tag.exe c:\temp\test1.mp3

eingegeben und Enter gedrückt. Daraufhin öffnet sich Mp3tag mit der Datei test1.mp3.

Anschließen habe ich im selben cmd-Fenster

c:\programme\mp3tag\mp3tag.exe c:\temp\test2.mp3

eingegeben und Enter gedrückt. Anschließend ist im bereits bestehenden mp3tag-Fenster nur die Datei test2.mp3 angezeigt, test1.mp3 ist durch diese Datei ersetzt worden.

Das kann ich dann beliebig oft mit anderen Dateien machen.

Wenn ich

start c:\programme\mp3tag\mp3tag.exe c:\temp\test1.mp3

usw. eingebe, passiert das Ganze identisch.

Woran mag das liegen, dass es bei mir nicht geht?

Über das Eingabefenster kannst du das nicht testen, da der Aufruf zeitgleich erfolgen muss.
Erstell dir also eine bat Datei.

So geht es tatsächlich! Und wie du geschrieben hast, wenn man "start" nicht angibt, muss mp3tag bereits laufen, sonst geht es nicht. Das ist alles sehr merkwürdig...

Aber vielen Dank. Darauf, dass ein "zeitgleiches" Öffnen einen Unterschied ausmacht, wäre ich nie gekommen.