Nur bestimmte Tags kopieren und einfügen


#1

Hallo

folgende Situation: Ich will neue Versionen von Alben taggen.
Diesen Alben (andere Pressung, hochauflösende Versionen) sind teilweise falsch getagt oder nicht in der Rip-Datenbank enthalten.

Da ich mir bei den bestehenden Versionen schon die Arbeit gemacht habe, sie richtig zu taggen, könnte ich natürlich einfach die Tags der bestehenden Versionen kopieren und in die neuen Versionen einfügen.

Nur: die neuen Versionen haben teilweise Tagwerte (z.B. replaygain oder "audio Quality" oder "source"), die Versions-spezifisch sind und die ich natürlich NICHT mit den Werten der "alten Version" überschreiben will.

Deshalb: 1:1 lassen sich die Tag-Daten dieser verschiedenen Versionen nun doch nicht kopieren und einfügen, ich muß also einen Weg finden, nur die Tags zu kopieren und einzufügen, die für beiden Versionen gleichermaßen gültig sind.

Ich habe mal testweise versucht, über "Tag-Import/Export per Datei" weiterzukommen, indem ich nur Werte exportiert und reimportiert habe, die Versions-unabhängig waren (wie Album, Künstler, Titel), aber das hat mir in den neuen Dateien die Tag-Felder zerschossen, die ich beibehalten wollte: da standen dann plötzlich im Feld "Compilation" ein Titelname oder ähnliches.

Dazu kommt, daß die Reihenfolgen/Anzahl der Tagfelder nicht immer gleich sind: bei Klassik-Aufnahmen z.B. habe ich weitere Spezialtags wie "Werk", "Satz", "Orchester", "Dirigent" die bei Pop-CDs fehlen.

Wie kann ich es also anstellen, daß ich möglichst ohne großen Aufwand von bereits bestehenden Dateien bestimmte Tags, die die neuen Dateien nicht (oder falsch) haben, übernehmen kann, aber gemeinsam vorhandene Tags (wie z.B. "replaygain", "Source" oder "audio quality") nicht überschrieben werden in der neuen Datei?


#2

Das wird nur über einen Export aus den Quell-Dateien und einen Import in die Ziel-Dateien gehen.

Für den Export wählst du in den Quell-Dateien nur die Felder aus, in denen die bessere Information enthalten ist. Beim Import in die Ziel-Dateien überschreiben diese Informationen das, was schon in den gleich benannten Feldern vorhanden ist.
Felder, die nicht in der Export-Datei vorhanden sind, aber in den Zieldateien, bleiben, wie sie sind.

Wenn sich die Menge der zu transferierenden Felder unterscheidet, wirst du mehrere unterschiedliche Export-Dateien anlegen müssen.

Wenn Quell-Datei und Ziel-Datei den gleichen Namen haben (aber in in unterschiedlichen Verzeichnissen liegen), kannst du zur eindeutigen Indentifzierung auch den Dateinamen exportieren.
Wenn sich die Dateinamen unterscheiden, müssen Menge und Reihenfolge der Ziel-Dateien der Menge und Reihenfolge beim Export aus den Quell-Dateien entsprechen...