Ogg Vorbis, Dateiname -> Tag


#1

Hallo Forum, lieber Florian

Vielen Dank nicht nur für das hervorragende Programm, sondern auch für die Arbeit, die du in das Forum steckst! Ich benutze das Programm schon seit längerer Zeit für meine MP3s und habe es immer sehr hilfreich gefunden.
Gestern habe ich mit Version 2.03 versucht, Ogg-Kommentare aus Dateinamen zu extrahieren, und das geht nicht (Win XP). Die Dateien sind nicht schreibgeschützt, ich bin als Administrator eingeloggt und habe es auf NTFS- wie auf FAT32-Partitionen versucht. Den Gegenversuch mit MP3 habe ich ebenfalls gemacht, und das hat auf Anhieb geklappt. Ach ja, die Ogg-Files sind mit EAC 0.9 b 4 und dem neuen Vorbis-Encoder erstellt.
Vielleicht weiß ja jemand von euch Rat oder hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Einen schönen Tag noch!
Lothar


#2

Hallo Lothar,

vielen Dank für Dein Lob! Es freut mich, dass Dir Mp3tag gefällt :slight_smile:

Für solche Fälle habe ich eine Protokollfunktion in Mp3tag eingebaut,
welche die Fehlersuche erleichtern kann. Ich würde Dich bitten Mp3tag
mal mit dem Parameter /FLOG1 zu starten. Dazu legst Du Dir am besten
eine Verknüpfung zu Mp3tag an und gibst als Dateipfad z.B.
C:ProgrammeMp3tagMp3tag.exe /FLOG1 ein (je nachdem wie Deine
Verzeichnisstruktur aussieht).

Beim nächsten Start wird Mp3tag Dich fragen, ob Du die Protokollfunktion
auch wirklich einschalten willst. Nun versuchts Du bitte den Fehler bei
der gleichen Datein zu reproduzieren. Nach dem Beenden von Mp3tag wird
im Mp3tag-Programmverzeichnis eine Datei Mp3tagLog.zip liegen. Diese
Datei müsstest Du mir zur Fehleranalyse zusenden.

Vielen Dank einstweilen und viele Grüße,
~ Florian


#3

Lieber Florian

Nachdem wie gesagt der Gegentest mit MP3 korrekt gelaufen ist, habe ich jetzt umgekehrt "WinVorbis" und den Kommandozeilentagger "Tag" an meine Oggs gelassen, und beide haben dasselbe Problem wie MP3Tag. Es liegt somit wohl an den Files.
Nochmal meine Parameter beim Erstellen:
EAC 0.9 b 4 mit Oggenc und der Kommandozeilenoption -q 5 %s %d.
Ich sende dir einmal mein Logfile per Email zu, nur zur Sicherheit. Allerdings habe ich vollstes Verständnis, wenn du das Problem auf sich beruhen läßt, denn es ist ja offensichtlich nicht das Problem von MP3Tag.

Ein herzlicher Gruß,
Lothar


#4

Hallo Leute, nochmal zum Ogg-Problem
Wie es aussieht, habe ich da bei der Kodierung selber Mist gebaut. Ich habe bei EAC die Option "ID3-Tags" erstellen angelassen. Womöglich sind die Files deshalb korrupt (obwohl Winamp sie problemlos abspielt).
Weiß jemand ein Programm, mit dem man sie wieder clean bekommt? Schreck, es sind hunderte, die ich so auf die Platte gebannt habe :-[