Optionen - Tools: Externes Programm startet für alle Dateien gleichzeitig !?


#1

Hallo !

Bin gerade dabei mir ein Progrämmchen (kleine Batch-Datei) zu basteln welches mir in verschiedenen Verzeichnissen doppelt vorhandene mp3 - Dateien erkennt und mir dann eine Liste zusammenstellt welche doppelt sind.
Hab mir dazu ein Tool eingerichtet welches meine Batch aufruft und dieser 2 Tags als Variablen übergibt. Funktioniert soweit super, nur wenn ich den Haken bei "für alle ausgewählten Dateien" setzte so startet diese Batch scheinbar für alle Dateien gleichzeitig

Wenn ich 50 Dateien auswähle und das Tool starte, dann poppen mir 50 DOS-Boxen auf und nicht eine nach der anderen. Ist problematisch da in der Batch weitere Dateien erzeugt werden auf die wiederum die Batch mit der nächsten Datei zugreifen will.

Stelle mir in etwa sowas vor dass gewartet wird bis der Prozess "CMD.EXE" beendet wird bevor der nächste startet.

Für eine Lösung wär ich überaus dankbar.

PS: mp3tag ? 1a Programm ... für mich die "eierlegende Woll-Milch-Sau"


#2

Das ist im Moment leider nicht möglich.

Viele Grüße,
Florian


#3

Ok, schade zwar aber trotzdem Danke für die Info !
Muss ich mir was anderes einfallen lassen ... :frowning: :book:
Gruss,
RevolverAdmiral


#4

Hi Revolver,

ich weiß nicht, ob Dir folgender Tipp weiter hilft. Bin selber durch Zufall drauf gekommen, als ich wahnsinnig viele Alben eines Interpreten auf Duplikate testen wollte.

Voraussetzung: Die tags für Interpret und Titel müsseb korrekt gesetzt sein.

Jetzt startest Du Winamp und wählst unter "misc" in der playlist die option "Sortieren nach Titel". Nix weiter. Jetzt kriegst Du alles angezeigt und siehst auf Anhieb die Duplikate. Der Vorteil: Du kannst die Zeiten auch sofort vergleichen, denn es kommt oft vor, daß es nicht genau dieselben Songs sind, sondern eines ist Live, das andere eine Neuaufnahme usw...Wenn Du dann die nacheinanderfolgenden "Duplikate" anspielst, hörst Du sofort, ob es wirklich die gleichen Titel sind. Und wenn welche gelöscht werden können, kannst Du sie ja direkt markieren und physikalisch von der Platte löschen.

Gruß
Volker


#5

Danke schonmal für die Hilfe. Verfolge im Moment eine ganz andere Lösung mit Excel und bin mittlerweile schon recht weit gekommen (und zum Excel-Gott aufgestiegen :sunglasses: ).
Und im Moment stockt das Projekt "mp3" sowieso (keine Zeit).

Aber Danke trotzdem, auf jeden Fall auch eine gute Idee.