Ordner und Unterordner umbenennen Teil II

Ich hänge an einem weiteren Problem bei meiner Umbenenn-Orgie, dieses Mal aber eben anders (daher auch ein neuer Topic):

Ich habe einen großen, großen Ordner voll mit der Struktur:

K:\Lachhaftes\%artist%\%artist% - %album%\%track% - %title%

oder in Reinschrift:

K:\Lachhaftes\Lars Lachs\Lars Lachs - The Ultimate Collection\01 - Lachen ist gesund

In dem Ordner befinden sich ca. 250 Artist-Ordner. In den Interpreten-Ordnern sind dann die jeweiligen Alben. Eins mindestens. Eher immer mehrere.

In dem Interpeten-Überordner (im Beispiel oben "Lars Lachs") sind auch immer drei Dateien enthalten: eine folder.jpg mit dem Interpretenbild und meine geliebten desktop.ini und folder.ico.

Zum Verschieben nehme ich:

Tagfeld formatieren

Feld: _DIRECTORY
String: K:\Lachhaftes$left(%artist%,99) (%genre%)\%artist% - %album% (%genre%)

Kleines Problem an der Sache: es wird alles so geschrieben und verschoben, wie ich möchte, nur die drei Dateien (folder.jpg, folder.ico und desktop.ini) verbleiben bei der Vorgehensweise im Ursprungsordner. Gibt es eine Möglichkeit unter Bezug des obigen Strings, auch diese mit in den neu erstellten Überordner zu verfrachten? Oder geht das nur in Handarbeit? Die desktop.ini und folder.ico habe ich sichtbar gemacht, kann diese bei Bedarf aber löschen und schnell neu erstellen. Somit wäre es unter Umständen nur die folder.jpg-Datei, die mit verschoben werden soll/müsste/kann(?).

Über eine kurze Hilfe oder einen Link würde ich mich sehr freuen.

Edit:

Ich habe gerade in der Hilfe gelesen, das man mit folgendem String den Albumartist auswählen kann, wenn er vorhanden ist:

$if2(%albumartist%,%artist%)

Wie kann ich den denn noch in meinen obigen String einbauen? So:

K:\Lachhaftes$left($if2(%albumartist%,%artist%),99) (%genre%)$if2(%albumartist%,%artist%) - %album% (%genre%)

Vielleicht liegt es mit daran, dass _directory das "aktuelle" Verzeichnis der aktuellen Datei nimmt.
Wenn aber eine datei folder.ico heißt und gar nicht im (tieferen) Verzeichnis ist, wird die auch nicht mitverschoben.

Vielleicht ist es nötig, die ico, ini und jpg Dateien auch in die Liste der gelesenen Dateien aufzunehmen.
Und dann müssen diese Dateien gesondert behandelt werden.
Also mit eigenem Filter, irgendeiner Methode, wie man den Pfad konstruieren kann ....

Hallo Ohrenkino,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich bastel dann Ordner für Ordner um. Erst die Ordner verschieben und richtig benennen und dann nach und nach die Interpeten-Folder wieder in die richtigen Ordner. Von den ico und ini-Dateien habe ich mich eben verabschiedet. Kein Problem diese zu löschen und wiederherzustellen. Das mache ich automatisiert, wenn die Interpretenbilder wieder am richtigen Ort sind.

Danke für Deine Hilfe zur Selbsthilfe! :smiley: