Part of a compilation Tag


#1

Hy und Gratulation zu diesem spitzen Programm.

Mit dem folgenden Punkt habe ich in Bezug auf Mp3Tag meine Probleme.

Verschiedene Programm benötigen bzw. werten diesen Tag aus (z.B. Slimserver - Streaming-Server für die Squeezbox). In Mp3Tag wird dieser offensichtlich nicht angezeigt und nachdem ich einen beliebigen Tag in Mp3Tag ändere wird dieser jedoch gelöscht. Gibt es eine Möglichkeit diesen anzuzeigen bzw. noch besser auch zu setzen?

Gruß, Pauli


#2

Hast du mal ALT+T gedrückt? Dort müsste ITUNESCOMPILATION = 1 stehen wenn eine Datei den Tag hat.


#3

Nee steht nichts, dass ist ja das seltsame. Würde dort was stehen könnte ich mir in Mp3tag ja was basteln, aber die Anzeige aller Tags (Alt+T) verändert sich nicht nach dem hinzufügen z.B. mit Tag&Rename.

Gruß, Pauli


#4

Wenn du die betroffene Datei in Mp3tag markierst und dann Rechtsklick > Eigenschaften machst, was steht dann bei TAG Version: ?


#5

Da steht:

APEv2 (ID3v1 ID3v2 APEv2)

Gruß, Pauli


#6

Du musst bei Optionen > Tags > Mpeg bei "Lesen" und "Schreiben" APE deaktivieren.


#7

Was bedeutet das bzw. was verursacht das? Was sind denn APE Tags?

Danke, Pauli


#8

Lies dazu bitte den entsprechenden Abschnitt in meinem Artikel Tags und Tagging-Formate.

Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden was Mp3tag angeht, aber ich vermute, dass es die Tags in einer bestimmten Reihenfolge läd, beginnend beim APEv2-Tag, aber eventuell weitere Tags nicht berücksichtigt. Darunter fällt dann auch der ID3v2-Tag in dem iTunes seine Informationen abspeichert, er wird einfach ignoriert wenn in der Datei ein APEv2-Tag gefunden wurde. Andere Programme die sowas schreiben können z.B. foobar2000 oder MP3Gain (für die Werte der Lautstärkeanpassung) sein. Deshalb wurde dir empfohlen, das Lesen des APEv2-Tags zu deaktivieren, damit das Programm zuerst auf den ID3v2-Tag zugreift.